Feier in Boeselager-Schule: Kreis Ahrweiler dankt Ehrenamtlichen

Feier in Boeselager-Schule : Kreis Ahrweiler dankt Ehrenamtlichen

Mehr als 600 Vertreter aus 103 Vereinen sind am Freitagabend zum Dankabend des Kreises Ahrweiler mit Preisverleihung und viel Show gekommen.

Mehr als 600 Vertreter von Vereinen „von A bis Z“ gaben sich am Freitagabend ein Stelldichein in der Sporthalle der Ahrweiler Boeselager-Schule. Von A wie Arbeiterwohlfahrt bis Z wie „Zweig e.V.“, was für „Zusammen wohnen eigenständig in Gemeinschaft“ steht.

Zum zweiten Dankabend des Ehrenamtes hatte Landrat Jürgen Pföhler die Vereinsvertreter eingeladen. Diese Veranstaltung hatte im vergangenen Jahr den bis dato stets erfolgreichen Dankabend des Sports abgelöst. Grund: Der Kreis will allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement danken. Was auch mit einer Preisverleihung verbunden ist. Diesmal ging der mit 1500 Euro dotierte Preis in der Kategorie „Förderung ländlicher Raum“ gemeinsam an die Stadt Adenau, ihren Verein für Heimatpflege, den dortigen Gewerbeverein und die Adenauer Karnevalisten.

Preisträger für besonders herausragendes ehrenamtliches Engagement ist die Musikschule im Kreis Ahrweiler.

Im Fall Adenau würdigte Pföhler in seiner Laudatio das gemeinsame Wirken von Stadt und Vereinen für den Nachbau eines Mercedes Silberpfeil, der die Besucher Adenaus in einem Verkehrskreisel willkommen heißt. Pföhler: „Der Silberpfeil ist eine Visitenkarte für Adenau, aber auch ein Symbol für die Adenauer und ihre Verbundenheit mit dem Nürburgring.“ Allein 1600 ehrenamtliche Stunden hätten die Wagenbauer der Karnevalsgesellschaft in das Silberpfeil-Projekt gesteckt. Die Auszeichnung für Adenau nahmen Bürgermeister Arnold Hoffmann, Bernd Schiffarth, Peter Friedrich und Christoph Böder entgegen

Bei der Musikschule anerkannte der Landrat eine ehrenamtliche Bildungsinitiative, bei der „die Integration von jungen Menschen mit Migrationshintergrund über die Freude am gemeinsamen Singen im Mittelpunkt steht.“ Die Urkunde für den Ehrenamtspreis nahm Beatrix Frömbgen entgegen.

Ehrenamtsabend des Kreises bedeutet aber auch Show und charmante Gäste. Letztere waren Ahrweinkönigin Annika Schooß und Miss Rheinland-Pfalz, Laura Herter aus Bad Breisig, die am späteren Abend auch als Glücksfee für die Verlosung fungierte. In der Kategorie Showtanz brillierten vor den Gästen am Freitagabend die „Meninas“ der Westumer Karnevalisten, und Sport brachte Serafina Schneider auf die Bühne. Die Remagenerin ist Deutsche Karatemeisterin und stellte eindrucksvoll gegen einen deutlich größeren Gegner ihre Kampfkunst unter Beweis. Akrobatik war bei der Feuershow der „Firedancer“ angesagt ehe „Der Een on der Anne“ aus Hönningen den humorvollen Part übernahmen. Zum Finale gab's Rock und Pop mit „Chorios“ aus Adenau und die Magic Show von David Lavé aus Köln.