1. Region
  2. Kreis Neuwied

Von Pinguin-Küken bis Kanguru-Nachwuchs: Baby-Boom im Neuwieder Zoo

Von Pinguin-Küken bis Kanguru-Nachwuchs : Baby-Boom im Neuwieder Zoo

In vielen Gehegen des Neuwieder Zoos können Besucher in diesen Wochen Tierbabys bestaunen. Zur Welt gekommen sind zuletzt unter anderem sechs Pinguin- und zwei Emu-Küken, wie die stellvertretende Zooleiterin, Alexandra Japes, der dpa sagte.

"Im Moment ist die beste Zeit, um Jungtiere zu sehen." Das Licht der Welt erblickt hätten auch vier kleine Kängurus. "Da schaut aus fast jedem Beutel ein Kopf raus."

Viermal Nachwuchs habe es bei den Mähnenspringern gegeben, einer Art Gebirgsschaf. Auch bedrohte einheimische Arten haben in Neuwied Junge zur Welt gebracht, darunter etwa Waldkäuze, Schleiereulen und Wildkatzen.