1. Region
  2. Kreis Neuwied

Brand in Unkel-Scheuren: 55 Einsatzkräfte rücken zu Feuer aus

Feuer in Scheuren : 55 Einsatzkräfte löschen Brand in Reihenhaus in Unkel

55 Feuerwehrleute sind am Montagnachmittag nach Unkel-Scheuren ausgerückt. Was zunächst nach einem Zimmerbrand aussah, hatte allerdings eine ganz andere Ursache.

Ein Feuer in einem Reihenhaus in Unkel hat am Montagnachmittag die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Unkel auf den Plan gerufen. Wie die Wehr am frühen Abend mitteilte, waren die Feuerwehrleute gegen 15.50 Uhr zunächst zu einem Zimmerbrand in Scheuren alarmiert worden.

Bei der ersten Erkundung vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass der Brand nicht in einem Zimmer, sondern aus bislang unbekannter Ursache im Keller des Hauses entstanden war. Vermutlich durch einen Luftschacht war der Qualm bis in die zweite Hausetage gezogen. Unter dem Stichwort „Wohnungsbrand“ wurden daher gegen 16.05 Uhr Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Rheinbreitbach nachalarmiert. Auch Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Honnef rückten mit der Drehleiter nach Scheuren aus sowie der Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes Unkel.

Verletzt wurde niemand

Drehleiter wie auch der Rettungswagen kamen jedoch vor Ort glücklicherweise nicht zum Einsatz: Der Feuerwehr gelang es in kurzer Zeit, den Brand im Keller zu löschen. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den frühen Abend. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren insgesamt 55 Feuerwehrleute unter der Leitung des Unkeler Wehrführers Akin Karga.