1. Region
  2. Kreis Neuwied

Mehr als 15 000 Menschen besuchen die Gewerbeschau: Windhagen will hoch hinaus

Mehr als 15 000 Menschen besuchen die Gewerbeschau : Windhagen will hoch hinaus

Großen Besucherandrang gab es auf der diesjährigen Gewerbeschau der Initiative zur Stärkung der Region (ISR) auf dem Gelände des Forums von Windhagen. Mindestens 15 000 Besucher besuchten die Veranstaltung. Schon am Vormittag waren das Gelände und die Hallen gut gefüllt.

Gewerbetreibende aus dem Asbacher und Linzer Raum präsentierten sich und ihre Produkte an Ausstellungsständen. Von der Altenpflege über Bäckereien und Heizungsbau bis hin zu IT-Unternehmen und Landhausmoden waren zahlreiche Branchen vertreten. Brot, Kuchen, Wein und kaltgepresstes Öl gab es zu probieren. Die neuesten Rasenmäher und Motorsägen für den gepflegten Garten wurden vorgeführt, Tipps zu Wandheizungen und Deckenverkleidungen wurden angeboten.

Für den sportlichen Herrn gab es Tipps zur Freizeitgestaltung oder zu einem neuen Sportwagen. Wer sich künstlerisch betätigen wollte, konnte sich Anregungen in der Kunstausstellung holen.

Am Eventfahrzeug im Freigelände konnte man sein Glück bei einer Versteigerung von Sachpreisen versuchen. Und so wird wohl morgen dank der gewonnenen Preise das Bett mit neuer Bettwäsche bezogen, oder das Auto bekommt eine neue Wäsche dank eines neuen Reinigungsgeräts. Der Erlös der Versteigerung soll einem guten Zweck für Kinder zugute kommen.

Wollte man hoch hinaus, ging es in einer Kabine bis in 45 Meter Höhe. Von dort hatte man einen schönen Ausblick auf das gesamte Gelände und weit darüber hinaus bis nach Köln.