Leitung beschädigt

TROISDORF · Großalarm an der Pastor-Böhm-Straße in Troisdorf-Sieglar am Montagmittag: Drei Häuser sind evakuiert worden.

"Gas-Alarm" ist am Montag um 12.20 Uhr an der Pastor-Böhm-Straße in Sieglar ausgelöst worden: Bei Bauarbeiten auf der Straße war eine 100-Millimeter-Gasleitung beschädigt worden.

Wie zu hören war, soll an der Gasleitung gerade geflext worden sein. Wie es genau zu der Beschädigung kommen konnte, ist noch unklar. Es strömte hörbar Gas aus dem Leck aus, so dass die alarmierte Feuerwehr vorsichtshalber drei Häuser evakuierte.

Eines der Häuser stand ohnehin zum Zeitpunkt des Vorfalls leer. Insgesamt hatte Dietmar Klein, stellvertretender Kreisbrandmeister, 40 Wehrleute an der defekten Leitung in Sieglar zusammengezogen.

Techniker der Stadtwerke konnten das Leck dann aber rasch abriegeln, indem sie an einer anderen Stelle der Leitung eine Luftblase erzeugten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort