1. Region

Königswinter: Osterhase taucht im Sea Life ab

Königswinter : Osterhase taucht im Sea Life ab

Der Osterhase hat auch das Sea Life Aquarium in Königswinter besucht: Mit einem riesigen Korb voller Leckereien auf dem Rücken und einer Taucherbrille, die er vorsichtig über die großen Ohren gezogen hatte, tauchte er ab.

In den Becken hat er zahlreiche Ostereier versteckt. Bis Ostermontag können Besucher die Eier zählen - und gewinnen. Dazu liegen im Eingangsbereich Teilnehmerkarten aus, die nach dem Rundgang abgegeben werden können. Unter allen richtigen Antworten werden "Sea Life"-Jahreskarten verlost.

Voller Elan war der Osterhase für seine Arbeit ins Wasser gesprungen. Oktopus Ulli machte große Augen, als er sein Becken plötzlich mit einem riesigen Hasen teilen musste. Doch nicht nur das: Der Hase schob Ulli ein wenig zur Seite, kitzelte ihn mit seinen langen Ohren, und versteckte ein Ei unter den großen Tentakeln.

Auch im Rochenbecken wird Ostern gefeiert. Dessen Bewohner scheinen derzeit gänzlich unbeeindruckt von der neuen Dekoraktion ihres Aquariums zu sein. Seelenruhig ziehen die Tiere weiter ihre Bahnen. Viel neugieriger waren dagegen die Babyschollen im Panoramabecken. Vom diesem Becken aus konnte man den nassen Pfotenabdrücken bis zum Piranhabecken folgen.

Dort hatte der Osterhase wohl seinen ganzen Mut zusammengenommen und auch den Piranhas eine kleine Überraschung vorbeigebracht. Die verzichteten auf die Geschenke: Eier stehen schließlich nicht auf dem Fütterungsplan der Räuber.