1. Region

Polizei nimmt Schläger an Schule fest

Polizei nimmt Schläger an Schule fest

Ein schneller Ermittlungserfolg ist der Polizei in Oberdollendorf gelungen.

Oberdollendorf. (mel) Ein schneller Ermittlungserfolg ist der Polizei gelungen: Wenige Tage, nachdem ein Jugendlicher am vergangenen Freitag gegen Mitternacht mit außergewöhnlicher Brutalität zwei Mädchen an Funpark überfallen und dabei eines seiner Opfer schwer verletzt hatte, wurde der 16-Jährige am Donnerstag gefasst.

Er gab die Tat zu. Laut Polizei erwartet ihn nun ein Strafverfahren. Der 16-Jährige aus Bad Honnef wurde an seiner Schule festgenommen. Er ist der Polizei bereits bekannt, allerdings noch nicht in Verbindung mit einer Körperverletzung. Die beiden 16-jährigen Mädchen aus Königswinter und Bad Godesberg hatten die Großdiscothek über den Parkplatz verlassen wollen.

Minderjährige dürfen den Funpark gelegentlich bis Mitternacht besuchen. Auf dem Parkplatz wurden sie ohne ersichtlichen Grund von dem jungen Mann attackiert und geschlagen. Die eine 16-Jährige, die aus Bad Godesberg kommt und bei Freundinnen im Siebengebirge zu Gast war, erlitt bei dem Überfall einen Kieferbruch.

Nach der stationären Einlieferung in ein Krankenhaus musste sie sich dort einer Operation unterziehen. Im Anschluss an die sofortigen Fahndungsmaßnahmen durch Polizeibeamte der Wache Ramersdorf hatte das zuständige Kriminalkommissariat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Durch Hinweise von Zeugen konnte der Tatverdächtige am Donnerstagvormittag gefasst werden. In der Vernehmung räumte der 16-Jährige den Tatvorwurf ein. Einen Grund für seine Tat gab er nach Polizeiangaben allerdings nicht an. Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurde der Jugendliche in die Obhut seiner Eltern entlassen.