1. Region

Deutsche Post: Post-Zustellung ohne CO2 - Konzern startet in Bonn Pilotprojekt

Deutsche Post : Post-Zustellung ohne CO2 - Konzern startet in Bonn Pilotprojekt

Die Post transportiert Briefe und Pakete in Bonn und Umgebung künftig mit Elektrofahrzeugen nahezu geräuschlos von Haustür zu Haustür. Den Startschuss für die stille und vor allem CO2-freie Zustellung gaben am Dienstag Post-Chef Frank Appel und Bundesumweltminister Peter Altmaier.

Die dreijährige Projektphase kostet 14 Millionen Euro. Mit einer ganzen Armada von Elektro-Kleintransportern will die Post ihr Image als "grünes Unternehmen" aufpolieren und den Ausstoß des Klimakillers Kohlendioxid drastisch reduzieren. Noch im Sommer werden in der Bonner City rund 80 Elektrofahrzeuge der Marken Renault, Mercedes und Iveco eingesetzt.

Sie lösen Dieseltransporter ab. Im Umland, also bei kombinierter Brief- und Paketzustellung, fahren 20 von der Post in Kooperation mit der Aachener StreetScooter GmbH völlig neu entwickelte Kleintransporter. "Für uns ist dieses Pilotprojekt ein Leuchtturm", sagte Konzernchef Appel. Noch nirgendwo auf der Welt sei eine komplette Flotte auf Elektromotoren umgestellt worden. Am Hauptsitz mit 7500 Mitarbeitern übernehme man damit eine Vorreiterrolle.

"Wir leisten einen Beitrag zur Elektromobilität", begründete der Umweltminister die finanzielle Unterstützung des Bundes, die sich auf 5,7 Millionen Euro beläuft. "Eine hohe Summe für ein einziges Projekt." Die Post sei aber besonders geeignet, weil gerade städtische Zustellflotten von Logistikern zunehmend in den Fokus rückten. Der Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch bezeichnete am Dienstag das alternative Zustellkonzept der Post als wunderbares Projekt, das perfekt zur Bundesstadt passe.

Falls die Bonner Pilotphase erfolgreich ist, will die Post schnell weitere Flotten in Deutschland umrüsten. Voraussetzung dafür sei, so Appel, dass sich die Umstellung mittelfristig rechne. Zurzeit seien die Kosten für Elektrofahrzeuge deutlich zu hoch. Die Zustellpreise würden zur Gegenfinanzierung nicht erhöht. Die Post unterhält allein in Deutschland rund 60.000 Kleintransporter konventioneller Bauart.