1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

Polizei ermittelt: 26-Jährige in Bad Honnef bedroht und ausgeraubt

Polizei ermittelt : 26-Jährige in Bad Honnef bedroht und ausgeraubt

An einer Bahnhaltestelle in Bad Honnef ist eine 26-Jährige bedroht und ausgeraubt worden. Der Vorfall ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 5.35 Uhr. Der unbekannte Täter entkam mit der Handtasche des Opfers.

Eine 26-Jährige ist an der Bahnhaltestelle "Am Spitzenbach" in Bad Honnef von einem noch unbekannten Mann bedroht und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilt, war die Frau am Sonntagmorgen gegen 5.35 Uhr zu Fuß von der Haltestelle in Richtung der Straße "An St. Göddert" unterwegs, als sich der Verdächtige unbemerkt von hinten annäherte und sie bedrohte. Er forderte sie auf, ihm ihre Handtasche zu geben.

Vor Schreck ließ die 26-Jährige die Tasche fallen, woraufhin sich der Unbekannte diese griff und davonlief. Die alarmierte Polizei leitete eine Fahndung ein, konnte den Mann bislang aber nicht festnehmen.

Der Verdächtige soll Beschreibungen zufolge etwa 1,80 Meter groß sein und eine normale Statur haben. Er hat blonde Haare, trug eine schwarze Strickmütze, sprach akzentfreies Hochdeutsch und war mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke bekleidet. Seine schwarzen Sportschuhe hatten einen weißen Streifen oberhalb der Schuhsohle.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0228/150 entgegen.