1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

Unfall in Bad Honnef: Autofahrerin rast an A3-Ausfahrt „Bad Honnef/Linz“ in Schonung

Unfall in Bad Honnef : Autofahrerin rast an A3-Ausfahrt „Bad Honnef/Linz“ in Schonung

Zu einem Unfall der etwas ungewöhnlicheren Art mussten am Silvestermittag Polizei und Bad Honnefer Feuerwehr in Richtung A3 ausrücken: Genau in der Ausfahrt „Bad Honnef/Linz“ der Autobahn hatte eine 52 Jahre alte Autofahrerin aus Bergisch Gladbach im Wortsinne die Kurve nicht mehr bekommen.

Das berichtete ein Sprecher der Kölner Polizei auf Anfrage. Wie der Polizeisprecher ausführte, fuhr die Frau aus Richtung Köln kommend in die Ausfahrt, raste dann aber in der Kurve mit ihrem Ford Fusion geradeaus über den Grünstreifen der Ausfahrt.

Nachdem sie die Fahrstreifen der Auffahrt der Anschlussstelle mit hoher Geschwindigkeit überquert hatte, ging die Fahrt weiter in Richtung eines Wildzaunes, den der Ford umriss. Erst in einer dahinter liegenden Tannenschonung kam die Frau vor einem Baum zum stehen.

Dabei kam die Fahrerin laut Polizei aber mit leichten Verletzungen davon, musste aber ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat auch schon einen Verdacht, wie es zu der Irrfahrt der 52-Jährigen kommen konnte: „Die Fahrerin war angetrunken“, so der Polizeisprecher. Wegen des Unfalls und der Bergung des Fords aus der Schonung musste die Auffahrt der A3 eine Zeitlang komplett gesperrt bleiben.