Trotz Elternprotesten OGS-Gebühren in Bad Honnef steigen - Geschwister-Ermäßigung fällt weg

Bad Honnef · Rund 50 Eltern und Kinder bevölkern am Donnerstagabend den Ratssaal in Bad Honnef. Sie kamen, um zu verfolgen, ob der Rat die umstrittene Erhöhung der OGS-Gebühren und den Wegfall der übergreifenden Geschwisterkindermäßigung beschließt.

 Ungewöhnliche Publikum: Rund 50 Eltern und Kinder kamen zur Ratssitzung in Bad Honnef.

Ungewöhnliche Publikum: Rund 50 Eltern und Kinder kamen zur Ratssitzung in Bad Honnef.

Foto: GA/Lydia Schauff

Im Vorfeld der Bad Honnefer Ratssitzung hatte es Elternproteste gegen die Pläne gegeben, die OGS-Elternbeiträge zu erhöhen und die zwischen Kita und OGS bereichsübergreifende Geschwisterkindbefreiung zu streichen. Mehr als 100 Mütter und Väter waren vergangene Woche auf die Straße gegangen. Die Befürchtung: Dass sie sich die Betreuung ihrer Kinder nicht mehr leisten können. Rund 50 Eltern und Kinder sind am Donnerstagabend im Ratssaal zu Gast. Sie wollen verfolgen, ob der Rat die mit knapper Mehrheit (acht zu sieben) im Bildungsausschuss getroffene Entscheidung mitträgt.