Als junges Mädchen verfasst Bad Honneferin macht selbst geschriebenes Märchen 66 Jahre später zum Buch

Bad Honnef · Im Jahr 1958, im Alter von 13 Jahren, hat Honneferin Antonie Secker-Adams eine Märchengeschichte geschrieben und auch illustriert. Was damals entstanden ist, hat jetzt den Weg in ein Buch gefunden. Wie es dazu – 66 Jahre später – kam und was an dem Buch besonders ist.

 Die Bad Honneferin Antonie Secker-Adams hat eine Märchengeschichte, die sie als 13-Jährige geschrieben hat, als Buch veröffentlicht.

Die Bad Honneferin Antonie Secker-Adams hat eine Märchengeschichte, die sie als 13-Jährige geschrieben hat, als Buch veröffentlicht.

Foto: GA/Lydia Schauff

Wie sie das alles damals hin- und zusammenbekommen hat, das kann sich Antonie Secker-Adams, die alle nur Toni(e) nennen, heute, 66 Jahre später nicht mehr genau zusammenreimen. Aber, dass die damals 13-jährige Tonie nicht nur ein Märchen geschrieben, sondern auch die Bilder dazu gemalt hat, den Beweis dafür hält Antonie Secker-Adams selbst in der Hand. Die Bad Honneferin hat die Geschichte um die entführte Prinzessin Diadema und den Prinzen Edelmut, der sich aufmacht, um sie zu retten, zu einem Buch gemacht.