1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

Erzbistum Köln errichtet neues Gebäude: Der Gesamtschul-Neubau in Bad Honnef wächst

Erzbistum Köln errichtet neues Gebäude : Der Gesamtschul-Neubau in Bad Honnef wächst

Die Arbeiten auf der Baustelle der Erzbischöflichen Gesamtschule Sankt Josef in Bad Honnef laufen auf Hochtouren. Täglich wächst der Rohbau des etwa 10.000 Quadratmeter großen Gebäudes weiter in die Höhe.

Kölns Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hatte Anfang Februar den Grundstein für die neue Gesamtschule in Bad Honnef gelegt. Mittlerweile sind die Gebäudekonturen erkennbar. Parallel haben die Tiefbauarbeiten für die Versorgungsleitungen begonnen.

Laut Peter Thein von der Bauabteilung des Erzbistums ist der Zeitplan sehr eng getaktet. Die Arbeiten der Gewerke bauten oft aufeinander auf und könnten deshalb meist erst nacheinander erfolgen. Daher sei es wichtig, dass alle Rädchen sauber ineinandergriffen. Nächstes großes Ziel sei es deshalb, das Gebäude vor dem Winter wetterfest zu bekommen, damit die Firmen für den Innenausbau planmäßig starten können.

Das Erzbistum Köln investiert in Bad Honnef rund 30 Millionen Euro. Die Fertigstellung des Schulgebäudes ist für 2020 geplant. Nach dem Umzug der Schule in das neue Gebäude wird das alte abgerissen und an dessen Stelle die neue Turnhalle errichtet. Ein Baustellentagebuch gibt es unter https://bau.sankt-josef-honnef.de.