Eisdielen im Siebengebirge Was das Wetter mit den Eis-Vorlieben der Kunden zu tun hat

Siebengebirge · Mit Blick auf steigende Temperaturen hoffen die Eismacher, dass der Absatz ihrer Köstlichkeiten steigt. Was bei den Kunden besonders beliebt ist, warum Klassiker nie aus der Mode kommen und wie sich die Preise im Siebengebirge entwickeln.

 Einfach lecker: Im Eiscafé Bruno in Königswinter präsentiert Marta Napol die Auslage mit Sorten wie Mango und Walnuss-Feige.

Einfach lecker: Im Eiscafé Bruno in Königswinter präsentiert Marta Napol die Auslage mit Sorten wie Mango und Walnuss-Feige.

Foto: Frank Homann

An diesem Wochenende soll laut Wetterprognosen der Sommer Einzug halten, mit Sonne und steigenden Temperaturen. Erfahrungsgemäß steigt dann auch die Lust auf eine besondere Erfrischung: man wird sozusagen „heiß auf Eis“. Auch die Eisdielen im Siebengebirge haben sich auf einen ersten Besucheransturm gut vorbereitet. Klassisch oder auch mal verrückt: Die Fachleute haben für jeden Eisfreund das Richtige im Angebot. Der General-Anzeiger hat sich exemplarisch umgehört.