Schwierige Löscharbeiten Nach Großbrand in Bad Honnef sind Anwohner weiter ohne Strom

Update | Bad Honnef · Es war kein Einsatz wie jeder andere: Mehr als 100 Einsatzkräfte haben in der Nacht zu Donnerstag in Bad Honnef die Flammen im Keller einer Wohnanlage an der Hauptstraße bekämpft. Was den Einsatz in der Innenstadt schwierig machte und wie es jetzt weiter geht.

Bad Honnef: Bilder vom Großeinsatz nach Feuer in Wohnanlage
Link zur Paywall

Feuer in Wohnanlage beschäftigt Helfer die ganze Nacht

10 Bilder

„Ein Kellerbrand“, sagt Thomas Weiss, „ist immer tückisch“. Und doch hatte es das Feuer, mit dem es Weiss und seine Kolleginnen und Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef in der Nacht zum Donnerstag zu tun bekamen, besonders in sich. Die Nachfrage am Telefon erreicht den stellvertretenden Leiter der Bad Honnefer Wehr dort, „wo ich die ganze Nacht gewesen bin“ – im Einsatz. Und bei Weitem nicht nur er: Ab kurz vor 21 Uhr waren insgesamt 110 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rotem Kreuz sowie Polizei und Ordnungsamt beim Brand im Gebäudekomplex auf der Ecke von Bismarck-, Haupt- und Wilhelmstraße im Einsatz. Erst am Morgen, als in der nahen Gesamtschule Sankt Josef längst der Unterricht begonnen hat, konnten die Helfer wieder abrücken. Eine Brandwache blieb vor Ort.