1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

200.000 Krokusse gepflanzt: Hunderte kleine Gärtner im Honnefer Stadtgarten

200.000 Krokusse gepflanzt : Hunderte kleine Gärtner im Honnefer Stadtgarten

Das Ergebnis ist im kommenden Frühjahr zu bewundern: Zahllose Krokusse sollen dann die Wiesen im Stadtpark zu Blütenteppichen machen. Die Pflanzung ist Teil der Verschönerungs-Initiative für Bad Honnef.

Viele Hände, schnelles Ende: Am Freitag tummelten sich im Stadtgarten Hunderte Grundschüler und machten sich als kleine Gärtner um ein blühendes Bad Honnef verdient. Insgesamt 200 000 Krokuszwiebeln wurden unter die Erde gebracht, auf dass sie im kommenden Jahr im Park für ein blaues Blütenmeer sorgen.

Initiatoren der Aktion sind die Motoren der Initiative Wirtschaft für Bad Honnef, die neben dem blühenden Band mit Geranientöpfen an Straßenlaternen vor Jahren auch die Krokus-Aktion in öffentlichen Parks auf die Schiene setzte.

Unterstützt wurden die Kinder mit einer vom Bundesverband der Garten-, Landschafts- und Sportplatzbauer gesponserten Pflanzmaschine, die auf ausgewiesenen Flächen arbeitete. Die Kinder, die sich schon auf das Krokusfest im Frühjahr freuen, wurden vor allem unter Bäumen tätig, da die Maschine dort mit den Wurzeln Probleme hat.