1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

Interview zur Bad Honnefer Tafel: Martha Stang: "Ich wollte gern etwas Soziales tun"

Interview zur Bad Honnefer Tafel : Martha Stang: "Ich wollte gern etwas Soziales tun"

Seit zehn Jahren gibt es die Bad Honnefer Tafel, von Anfang an dabei ist Martha Stang. Im Interview spricht sie über über ihr Engagement, Probleme und zieht eine persönliche Bilanz.

Martha Stang (71) arbeitete 30 Jahre als Bürokauffrau für das Deutsch-Französische Jugendwerk in Rhöndorf und danach bei der Deutschen Entwicklungshilfe. Von Anfang an ist sie bei der Bad Honnefer Tafel aktiv. Ihr Mann Karl-Heinz Stang, von 1988 bis 2004 Erster Beigeordneter der Stadt, führt zugunsten der Tafel Lesungen durch.

Wie kam es zu Ihrem Engagement?

Was machen Sie bei der Tafel?

In anderen Orten gab es durch die Flüchtlinge Probleme, hier auch?

Wie sieht Ihre persönliche Bilanz aus? Schränkt Sie der Einsatz ein?