Das sagen Verkehrsverbünde, Politik und Kunden Nach 9-Euro-Ticket: So ist die Lage im Nahverkehr des Siebengebirges

Siebengebirge · Das Neun-Euro-Ticket ist zumindest vorerst Geschichte. Auch für Pendler im Siebengebirge gelten nun wieder die alten Tarifzonen, die an der Grenze von NRW und Rheinland-Pfalz aufeinandertreffen. Wie bewerten Kunden, Politik und Verkehrsverbände den Schritt zurück zu den Tarifgrenzen?

 Bevor die Regionalbahnen das Siebengebirge erreichen, haben sie mit der Landesgrenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz auch bereits eine Tarifgrenze überschritten.

Bevor die Regionalbahnen das Siebengebirge erreichen, haben sie mit der Landesgrenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz auch bereits eine Tarifgrenze überschritten.

Foto: Frank Homann