1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

Fahrplanwechsel Ende August: Neue Kleinbuslinie startet in Selhof

Fahrplanwechsel Ende August : Neue Kleinbuslinie startet in Selhof

Mit dem Fahrplanwechsel Ende August gehen allerhand Neuerungen nicht nur im Bad Honnefer Stadtteil einher,

Gute Nachrichten für Nutzer der Buslinien in Bad Honnef und Umgebung: Mit Inkrafttreten des neuen Fahrplanes der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) am Mittwoch, 18. August, werden die Verbindungen verbessert und ein höherer Takt erreicht. Teils wird es ganz neue Linien geben. Verbessert werden dabei laut RSVG auch die Verbindungen in die Nachbarkommunen. Mit der Änderung fahren neu unter anderem Kleinbusse in Selhof.

Die neue Schnellbuslinie 51 zwischen Bad Honnef und Asbach ersetzt die bisherige Linie 562. Durch einen direkten Linienweg kann die Fahrzeit von Bad Honnef bis Rottbitze verkürzt werden. Hövel, Aegidienberg, Orscheid und Wülscheid werden von der SB 51 nicht angefahren, sondern von der Linie 560 sowie der neuen Linie 561. In Windhagen fährt die SB 51 direkt durch den Ortskern.

Gegenüber der bisherigen Linie 562 wird das Fahrplanangebot nahezu verdoppelt, teilt auch die Stadt auf ihrer Homepage mit. Dazu kommen Zusatzfahrten für den Schulverkehr. In Bad Honnef besteht Anschluss an den Bahnverkehr.

Die Linie 560 verkehrt weiterhin zwischen Bad Honnef und Oberpleis. Im Bad Honnefer Stadtzentrum wird aber als neue Verknüpfungshaltestelle „Hochschule“ angefahren. Auch hier gilt ein Takt wie auf der SB 51. In Himberg besteht Anschluss zur SB 51 und zur Linie 561 für Fahrten zwischen Oberpleis nach Rottbitze, Windhagen, Orscheid und Wülscheid. Der Streckenabschnitt zwischen Aegidienberg und Oberpleis wird erstmals auch am Wochenende bedient.

Die neue Linie 561 ersetzt die Anbindung der Linie 562 und bietet eine neue Direktverbindung von Aegidienberg nach Ittenbach und Königswinter. Die neue Linie verkehrt an allen Tagen stündlich, mit zusätzlichen Fahrten morgens und mittags an Schultagen. In Himberg gibt es eine Verknüpfung mit den Linien 560 und SB 51, sodass Orscheid und Wülscheid mit Umstieg stündlich mit Bad Honnef und Oberpleis verbunden sind.

Änderungen gibt es auch auf der Linie 565: Sie wird verlängert von Rhöndorf bis Linz. Neue zusätzliche Haltestellen gibt es an der „Hochschule“ sowie am Einkaufszen­trum in Bad Honnef-Süd. Die bisherige 566 ist die neue Kleinbuslinie im engen Selhofer Ortskern. Die Linie startet an der Stadtbahn, bindet dann das Stadtzentrum an und erreicht Selhof über die Beueler Straße. In Selhof selbst wird eine neue Schleife befahren, um den oberen Ortsteil anzuschließen. Am Bad Honnefer Bahnhof gibt es einen neuen Haltepunkt auf der Brücke.

Kleinbusse binden auch die Breite Heide in Rheinbreitbach an. Dazu wird die Linie 567 manifestiert, abends und am Wochenende stündlich als TaxiBus nach Voranmeldung. Der Fahrplan des Anruf-Sammeltaxis wird generell auf das neue Busnetz abgestimmt, am Wochenende ausgedehnt und mit neuen Verbindungen ausgebaut.

Neu geordnet wird auch der Schülerverkehr in Bad Honnef, so mit Zusatzfahrten zwischen Berg und Tal zu den wichtigsten Schulanfangs- und Endzeiten. Auch die Linie 565 nach Rheinbreitbach, Unkel und Linz erhält zu Stoßzeiten zusätzliche Fahrten. Allerdings werden die weiterführenden Bad Honnefer Schulen von der Linie 565 ausschließlich über „Am Brünnele“ an der Hauptstraße angebunden, und nicht mehr mit der Haltestelle „Feuerschlößchen“. Der Grundschulverkehr Bad Honnef bleibt unverändert. Lediglich die bislang mit der Linie 560 hergestellte morgendliche Verbindung von Brüngsberg zur Grundschule Aegidienberg fährt neu als Linie 596.

Alle Informationen zu den neuen Busverbindungen gibt es unter https://www.rsvg.de/news/detail/181-neues-busnetz-bad-honnef. Fahrpläne finden sich unter https://www.rsvg.de/infos-downloads.