Ausflüge im Siebengebirge Die Waldwirtschaft unter der Löwenburg und ihre Geschichte

Siebengebirge · Die Bad Honnefer nennen die Löwenburg gerne ihren „Hausberg“. Und tatsächlich scheint es, als führten alle Wege etwa vom Annatal aus schnurstracks hinauf zu der Ruine. Kurz unterhalb des letzten steilen Anstiegs lädt mit dem Löwenburger Hof eine traditionsreiche Waldwirtschaft zur Rast ein.

 Eignet sich für eine Wanderrast im Siebengebirge: Der Löwenburger Hof unweit der Margarethenhöhe ist in die Saison gestartet.

Eignet sich für eine Wanderrast im Siebengebirge: Der Löwenburger Hof unweit der Margarethenhöhe ist in die Saison gestartet.

Foto: Frank Homann

Sorgenvolle Monate und Jahre liegen hinter Reinhold Kaebe, Inhaber des Löwenburger Hofes. Er habe die beiden Jahre mit Corona nicht durchgestanden, um nun das Handtuch zu schmeißen, zeigt sich Kaebe zugleich entschlossen. Seit 15 Jahren betreibt er die Waldwirtschaft in unvergleichlicher Lage. Und startet aktuell mit neuer Zuversicht in eine hoffentlich erfolgreiche Saison im Herzen des Ausflugszieles Siebengebirge.