1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

In Bad Honnef sind jetzt die Bürger gefragt: Stadt plant eine Kleinbuslinie für Selhof

In Bad Honnef sind jetzt die Bürger gefragt : Stadt plant eine Kleinbuslinie für Selhof

Jahrelang ärgerten sich die Anwohner in Bad Honnef-Selhof über „Monsterbusse“ in den engen Straßen des Ortes. Keine Besserung gab es, als die Linie gleich ganz geändert wurde. Jetzt startet die Stadtverwaltung eine Umfrage zu einer neuen Linie mit kleinen Bussen.

Schmale Straßen und Gassen, eine enge Wohnbebauung und insgesamt eine unübersichtliche Situation: Die Bedingungen dafür, dass Busse in Bad Honnef-Selhof reibungslos durch den Ort kommen und Haltestellen anfahren können, sind denkbar schlecht. Immer wieder blieben Busse „hängen“. Die Buslinie 566 durch Selhof stellt Verkehrsplaner seit Jahren vor Herausforderungen. Zugleich ebbten die Klagen über die „Monsterbusse“ und ihre Abgase direkt neben dem Fenster nicht ab. Eine Änderung der Busroute, die Teile des Ortes und damit vor allem weniger mobile Bürger de facto vom ÖPNV abschnitt, sorgte für Verdruss. Kleinbusse sollen die Lösung bringen: Mit der Entscheidung für die Einführung einer Kleinbuslinie legte der Stadtrat im August die Basis dafür, dass Selhof in der Zukunft besser versorgt wird.

Linienführung und Takt sind Thema

„Die Würfel sind gefallen“, zeigt sich Holger Heuser erleichtert, „nun geht es an die Feinheiten.“ Und dabei, so Bad Honnefs Erster Beigeordneter, sei die Meinung der Selhofer selbst gefragt. Bad Honnefs Verwaltung will es wissen: Welche Linienführung halten Anwohner und Nutzer für optimal? Wo sind Haltepunkte möglich, welche Zielpunkte sind wünschenswert, wie können Umsteigemöglichkeiten aussehen? Auch Vorstellungen zur Taktung der Mini-Linie, die künftig bis zur Stadtbahn und zurück führen wird, sind gefragt.

„Sicher gibt es viele Wünsche und Anregungen, so Heuser. Das hatte auch eine Testfahrt mit einem Kleinbus in Selhof gezeigt. In einem Video erklären die am Projekt beteiligten Vertreter der Stadt und des Rhein-Sieg-Kreises die Hintergründe und Einbettung in das gesamte Busnetz der Stadt. Heuser und sein Team sammeln ab sofort Meinungen und Anregungen, die Selhofer sollen sich rege an Entscheidungen beteiligen können, so die Mitteilung aus dem Rathaus. Dabei setzt die Verwaltung auf mehrere Bausteine. Das Ordnungsamt und der Bereich Klimaschutz haben verschiedene Optionen entwickelt, die Menschen mit und ohne Internet-Affinität eine Stimme geben sollen. Eine Website im städtischen Internetangebot informiert über die Details.

Online- und Offline-Umfrage

Ab sofort können die Selhofer zwischen einer Online-Umfrage zum Kleinbus wählen und dabei alternativ das Formular herunterladen, ausfüllen und per Mail zurücksenden oder auch postalisch oder persönlich im Briefkasten des Rathauses deponieren. Ausgedruckte Fragebögen liegen zudem in den Bürgerbüros Bad Honnef-Tal und Aegidienberg aus. Heuser und das Team um Ordnungsamtsleiter Christoph Heck planen zudem eine Präsenzveranstaltung am Montag, 14. Dezember, um die Meinungen der Bürger zu sammeln. Allerdings steht eine solche Veranstaltung noch unter dem Vorbehalt, dass sie unter den Bedingungen der Pandemie möglich sein wird.

Veranstaltung geplant

„Wir wollen den Aspekt eines persönlichen Austausches auf ganz klassischem Weg zumindest noch nicht ausschließen“, erklärt Heuser die vage Planung. Wer teilnehmen will, sollte sich trotz des Vorbehaltes anmelden unter der E-Mail-Adresse strassenverkehr@badhonnef.de; die Teilnehmerzahl wird in jedem Fall begrenzt sein. Details können zudem abends im Rahmen eines Zoom-Meetings diskutiert werden. Die Umfrage dauert bis 31. Dezember. Danach folgt die Auswertung, die als Grundlage dienen werde für eine Beschlussvorlage, über die der Kreistag in seiner Sitzung im Februar 2021 entscheiden wird. suc

Der direkte Link zur Umfrage lautet https://www.hosting.grafstat.com/bad-honnef/f/UmfrageKleinbusSelhof-2r4865/index.php. Ein Video gibt es unter https://youtu.be/x9oDwKru2zM. Anmeldungen zur Präsenzveranstaltung unter strassenverkehr@badhonnef.de