1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

Rosenfest an drei Tagen: Stadtfest in Bad Honnef im Zeichen der Rose

Rosenfest an drei Tagen : Stadtfest in Bad Honnef im Zeichen der Rose

Rund 60 Aussteller verzaubern am kommenden Wochenende die Innenstadt von Bad Honnef. Auch am Sonntag haben die Geschäfte geöffnet und locken die Besucher mit zahlreichen Aktionen. Im Mittelpunkt steht auch in diesem Jahr wieder die Rosenkönigin.

Drei Tage lang steht Bad Honnef am kommenden Wochenende im Zeichen der Rose. Von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. Juni, verwandelt sich die Innenstadt in „La ville en rose“. 50 bis 60 Aussteller machen die Innenstadt bunt mit Dekoobjekten für Haus und Garten, Kunsthandwerk, Möbeln und Skulpturen.

Die Geschäfte öffnen darüber hinaus am Sonntag. Auch die Gastronomie hat sich auf das Fest eingestellt, für die Jüngeren gibt es einen Kletterturm und ein Karussell. Offiziell eröffnet wird das Fest übrigens erst am Samstag um 13 Uhr am Zelt der Sparkasse unter musikalischen Begleitung der Musikschule.

Im Mittelpunkt steht wieder die Rosenkönigin. Sie kommt auch in diesem Jahr wieder aus den Reihen der Studentinnen der Internationalen Hochschule Bad Honnef: Katharina Pantle (23) stammt aus Rodgen bei Frankfurt. Die Hotelfachfrau studiert im zweiten Semester Hotelmanagement und spricht vier Sprachen. Ihr zur Seite stehen als Prinzessinnen Anna Reichstein (23) aus Köln-Weiden sowie Caroline Brezing (23) aus Pfalzgrafenweiler im Schwarzwald. Alle drei sind Stipendiaten an der Hochschule, Mitglieder im Club Leo und sportlich sehr aktiv.

Buntes Friedensband durch die Innenstadt

Das Rosenfest hat dieses Jahr aber noch ein weiteres Highlight: Seit Anfang des Jahres wurde in der Evangelischen Jugendetage gesprayt, gedruckt und getapt – unter dem Motto „Tatort Frieden“ schufen Jugendliche der Evangelischen Jugend verschiedene Kunstwerke. Zum Rosenfest werden diese nun in den Schaufenstern von 17 Geschäften zu sehen sein und von der Erlöserkirche bis zum Rathaus ein buntes Friedensband durch die Bad Honnefer Innenstadt ziehen.

„Wir sind überwältigt von der großen Bereitschaft der Honnefer Geschäftsleute, sich auf die Ausdrucksformen der Jugendlichen einzulassen und ihre Schaufenster für unser Projekt zur Verfügung zu stellen“, bedankt sich Jugendleiter Andreas Roschlau, der das durch die Vermittlung des Aalkönigskomitees von der OVB Vermögensberatung geförderte Projekt leitet, für die Unterstützung durch Centrum.

Die Stände beim Rosenfest von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. Juni, sind freitags bis sonntags jeweils von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Die Geschäfte in der Innenstadt öffnen am Freitag und Samstag jeweils bis 18 Uhr, am Sonntag von 13 bis 18 Uhr.