1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

Straßen- und Kanalausbau in Bad Honnef beginnt nach den Herbstferien

Bauarbeiten in der Innenstadt : Straßen- und Kanalausbau in Bad Honnef beginnt nach den Herbstferien

An gleich an mehreren Stellen beginnen nach den Herbstferien im Bad Honnefer Stadtgebiet Arbeiten am Straßen- und am Kanalausbau. Die Auswirkungen für Anwohner und Verkehr werden wohl mehrere Monate andauern.

Pünktlich zum Ende der Herbstferien in NRW beginnen in Bad Honnef mehrmonatige Straßenarbeiten, die in Selhof auch Auswirkungen auf den Busverkehr haben. Wie die Stadt mitteilt, geht es am Montag, 25. Oktober, auf der Berliner Straße im Abschnitt zwischen Karl-Simrock-Straße und Brunnenstraße los. Neben dem Straßenausbau erneuern das Abwasserwerk und die Bad Honnef AG auch den Kanal und die Versorgungsleitungen.

Zu Beginn werden die vorhandenen Ver- und Entsorgungsleitungen in offener Bauweise erneuert. Die Abschnittslängen der Wanderbaustelle betragen etwa 25 Meter. Die Straße wird bis zur Baustelle von beiden Seiten befahrbar sein. Rund fünf Monate sind hierfür veranschlagt. Mit etwa drei Monaten kalkuliert die Stadt im Anschluss für die Erneuerung der Fahrbahn und Gehwege sowie der Straßenentwässerung und Beleuchtung.

Umleitungen für Buslinie 566

 Die Buslinie 566 muss in Fahrtrichtung Bad Honnef Stadtbahn umgeleitet werden. So wird die Haltestelle „Selhof Kirche“ in Fahrtrichtung Bad Honnef aufgehoben, für Fahrgäste steht die Haltestelle „Selhof Kirche“ in Richtung Selhof Menzenberg zur Verfügung. Aufgehoben wird ebenfalls die Haltestelle „Schulstraße“ in Richtung Bad Honnef. Fahrgäste werden an die Haltestelle „Schulstraße“ in Fahrtrichtung Selhof Menzenberg und an die Haltestelle „St. Martinskapelle“ verwiesen. In Fahrtrichtung Selhof Menzenberg steht der reguläre Busweg zur Verfügung.

Straßen- und Kanalausbau stehen gleichfalls in der Beueler Straße zwischen Selhofer Straße und Kapellenstraße ab Mittwoch, 27. Oktober, bevor, die in diesem Abschnitt gesperrt wird. Während der zweimonatigen Kanalerneuerung wird zunächst der Mischwasserkanal ab Höhe Beueler Straße Hausnummer 53 bis zur Selhofer Straße erneuert. Die Abschnittslängen der Wanderbaustelle betragen auch hier etwa die 25 Meter. Die Straße wird bis zur Baustelle befahrbar sein. Im Anschluss erfolgt der Straßenausbau mit Erneuerung der Fahrbahn, Gehwege, Straßenentwässerung und Beleuchtung. Diese Bauzeit beträgt rund vier Monate.

Fragen dazu beantwortet Björn Schmidt-Markoski beim Tiefbau, Telefon 02224/184217 oder E-Mail.