1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Bad Honnef

Selhofer Bürgerverein: Theatergruppe überzeugt mit "Hochzeit mit Hindernissen"

Selhofer Bürgerverein : Theatergruppe überzeugt mit "Hochzeit mit Hindernissen"

Es ist der Stoff, aus dem Kino-Komödien gemacht sind: Nach einer allzu durchzechten Nacht wacht Bräutigam Klaus Honigmund am Morgen seiner Hochzeit völlig verkatert auf und findet neben sich eine gänzlich fremde Dame namens Petra vor.

Und als wäre das nicht schon genug, platzt zu allem Überfluss auch noch Klaus' Mutter Rita, zur Hochzeit eigens aus Australien angereist, ins Zimmer - immerhin hat sie ihrem "Klausilein" zwei Millionen Euro Mitgift in Aussicht gestellt - und verwechselt prompt die jüngste Bettgeschichte ihres Sohnes mit dessen Braut.

Und weil zwei Millionen Euro eben eine Menge Geld sind, wagen Klaus und Petra eine skurrile Gratwanderung zwischen Schein und Wirklichkeit. Ihr Plan geht vorerst auf - zumindest bis Klaus' künftige Ehefrau Lisa und Petras Verlobter Rudolf dazukommen. Das Chaos nimmt fortan seinen Lauf.

Zur dritten Aufführung ihres neuesten Bühnenstücks, das bereits im Januar im Saal Kaiser Premiere feierte, hatte die Theatergruppe des Selhofer Bürgervereins diesmal in den Kursaal eingeladen - und der war proppenvoll.

Kein Wunder, denn was den mehreren Hundert Besuchern in zweieinhalb Stunden geboten wurde, war Comedy in Bestform: Mit viel Charme und Raffinesse nahm das Darstellerteam um Klaus (Klaus Mastallerz) und Petra (Nadine Batzella) Komödien wie "The Hangover" und "Chuck und Larry" aufs Korn und sorgte beinahe im Sekundentakt für schallendes Gelächter.

Gewitzte Wortspiele, derbe Zweideutigkeiten und liebevoll geschriebene Charaktere machten das Herzstück dieses grandiosen Bühnenstücks aus. Allen voran Petras Verlobter Rudolf (Carsten Neumann), Finanzbeamter und die "älteste männliche Jungfrau Bad Honnefs", deren einzige sexuelle Erfahrungen aus dem Aufklärungsfilm von Oswald Kolle und aus TV-Dokus über das Liebesleben der Pygmäen stammten.

Seine Demonstration des Paarungsaktes bei Regenwürmern - natürlich rein theoretisch! - ließ kein Auge trocken. Auch Lisa (Claudia Funken) wusste mit flotten Sprüchen zu punkten. "Männer", monierte sie angewidert, "die Sackgasse der Evolution!" Ebenfalls zahlreiche gute Gags im Ärmel hatte der Honnefer Standesbeamte Hugo Bettenmacher (Anja Krupop). "Statistisch leben Frauen länger als Männer", erklärte die auch im echten Leben als Honnefer Standesbeamtin tätige Hobbyschauspielerin.

"Verheiratete Männer sind nämlich eher bereit, zu sterben." Mit souveränen Leistungen konnten ferner Ingo Olbermann als betrunkener Brautvater Bruno Bauser und als afrikanischer Schamane "Humba Humba Tätärä" sowie Silke Lohr als schrullige Rita Honigmund überzeugen. Es waren wirklich merkwürdige Figuren, die da im Kursaal ihr Liebesleben partout nicht in den Griff bekommen wollten - aber ungemein lustige.