Interview zur Ukrainehilfe Bad Honnef „Es geht auch um unsere Freiheit.“

Bad Honnef · Vor zwei Jahren hatten alle Beteiligten noch gehofft, der Krieg in der Ukraine wäre bald vorbei. Die Aktiven der Gruppe „HelpForceHonnef“ wollen aber nicht nachlassen und weiter unterstützen. Was die Initiative antreibt, hat Gründer Michael Lingenthal dem GA erzählt.

Michael Lingenthal (l.) kurz nach Start der Bad Honnefer Hilfsaktion beim Beladen eines Transporters mit Hilfsgütern.

Michael Lingenthal (l.) kurz nach Start der Bad Honnefer Hilfsaktion beim Beladen eines Transporters mit Hilfsgütern.

Foto: Frank Homann

Der Kriegsausbruch in der Ukraine jährt sich heute zum zweiten Mal. Auf Initiative von Michael Lingenthal gründete sich damals in Bad Honnef schon bald „HelpForceHonnef“, eine Initiative, die Hilfstransporte für die Ukraine durchführt und auf diese Weise Menschen in und aus den Kriegsgebieten mit wichtigen Gütern versorgt. Mit Initiator Michael Lingenthal sprach Roswitha Oschmann.