Nach Spaziergang verschwunden 78-jährige Frau aus Bad Honnef tot aufgefunden

Update | Bad Honnef · Seit April wurde eine 78-jährige Frau aus Bad Honnef vermisst. Die Seniorin war von einem Spaziergang nicht zurückgekehrt. Jetzt hat die Polizei die Frau tot aufgefunden.

 Symbolbild.

Symbolbild.

Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

Die Polizei Bonn hat im April nach einer 78-jährigen Frau aus Bad Honnef gefahndet, die am 25. April gegen 13 Uhr zu einem Spaziergang aufgebrochen sein soll. Angehörige benachrichtigen die Polizei, als die Seniorin am Abend nicht wieder aufgetaucht war.

Am Samstag haben die Beamten die 78-Jährige nun tot in einem Garten in Bad Honnef aufgefunden. Hinweise auf Fremdverschulden gäbe es nicht, teilte die Polizei am Montag mit.

Die Beamten hatten im April eine große Suchaktion mit Flächensuchhunden und einem Polizeihelikopter durchgeführt, die jedoch ohne Erfolg blieb. Aufgrund einer Erkrankung konnte eine eine Gefährdung der gesuchten Person nicht ausgeschlossen werden, sie galt als desorientiert, aber körperlich sehr fit.

(ga)