Edeltanne am Haken Weihnachtsbaum auf Marktplatz in Bad Honnef aufgebaut

BAD HONNEF · Bis Dienstagmorgen war sie noch Blickfang im Vorgarten von Familie Kneissl aus Orscheid. Jetzt hat die stolze Nordmann-Tanne ihren Gala-Auftritt auf dem Marktplatz von Bad Honnef. Als Weihnachtsbaum.

Kerzengerade, zwölf Meter lang sowie rund 1,5 Tonnen schwer mit weit ausladenden Zweigen steht das Prachtexemplar im Zentrum der Stadt. 25 Jahre lang reifte das Schmuckstück in der "Baumschule Kneissl" heran.

Nun stifteten die Orscheider ihre herrlich gewachsene Tanne dem Centrum e.V. als Weihnachtsbaum. Dachdeckermeister Christian Klein und sein Mitarbeiter Nils Kayser sägten die Tanne ab und transportierten sie ins Tal. Dort hatten die beiden sie dann zunächst am Haken ihres Spezialkrans.

Das Stammende des schwebenden Baums wurde für die Bodenhülse präpariert, die einen sicheren Stand garantiert. Später legte das Team der Bad Honnef AG um Jürgen Wissmann der Edeltanne eine 100 Meter lange Lichterkette um. So ist sie Blickfang, wenn am Donnerstag der Nikolaus-Markt eröffnet wird, zu dem Bad Honnefs Geschäftswelt unter Federführung von Centrum e.V. zum zweiten Mal einlädt.

Zwischen Intersport und Her's am Markt steht wie immer der große Weihnachtsbaum. Der Markt öffnet am Donnerstag zwischen 15 und 20 Uhr sowie von Freitag, 2. Dezember, bis Sonntag, 4. Dezember, jeweils zwischen 12 und 20 Uhr. Eingebettet in den Nikolaus-Markt ist zudem ein verkaufsoffenes Wochenende des Fachhandels am Samstag bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Als Weihnachtsinsel wird der Markt Teil des neuen Adventskonzeptes der innenstädtischen Fachgeschäfte, Cafés und Restaurants, so die Veranstalter. Nicht nur die Weihnachtsbuden, beschickt von ausgesuchten Betreibern und engagierten Bad Honnefer Vereinen, werden ein Vorweihnachtsgefühl vermitteln, sondern auch Aktionen und Überraschungen etwa für die Kinder.

Das Bündnis "Hauptsache Familie" bietet am Samstag von 12 bis 18 Uhr Kinderbetreuung im Haus der Jugend an, damit Eltern Zeit haben, in Ruhe zu bummeln oder Einkäufe ohne ihre Kinder zu erledigen. "Bad Honnefer Adventslichter" lautet das Motto generell in der Stadt vom 1. bis 24. Dezember. Hierbei wird die Innenstadt festlich illuminiert.

Neu sind 24 fünf Meter große Lichterkerzen, welche die City bis gegen 19 Uhr in eine besondere Abendatmosphäre tauchen werden. Darüber hinaus sorgen vier mit Energiesparleuchten neu überarbeitete Lichterportale, weitere Lichter-Girlanden in der Hauptstraße und die Fußgängerzonen-Weihnachtsbeleuchtung für heimelige Stimmung bis in die späten Abendstunden. Der Centrum-Vorsitzende Georg Zumsande bedankte sich bei allen Spendern und Unterstützern, ganz besonders aber bei der Bad Honnef AG sowie bei den Mitarbeitern des Ordnungsamtes und des Bauhofes der Stadt Bad Honnef.

Das Centrum denkt bereits an Weihnachten 2012: Wer einen passenden Baum zur Verfügung stellen kann, meldet sich schon jetzt unter der Rufnummer (02224)75066. Bedingung: Der Baum muss an der Straße und frei stehen.