Osterrätsel im Siebengebirge Zwischen Ziepchen und „Little Britain“: Viele fanden den versteckten Hasen

Siebengebirge · Zugegeben, mancher, der das Ziepchen in Rhöndorf eigentlich zu kennen glaubt, hat bei dieser Aufnahme unseres Fotografen Frank Homann trotzdem noch ein bisschen gerätselt. Erkannt aber haben es die meisten der Einsender – es ging ja auch um die süßen Hasen aus der Confiserie Coppeneur & Compagnon.

 Das Ziepchen in Rhöndorf, in unserem Rätsel Bild 1, ist Ausgangspunkt vieler Wanderungen.

Das Ziepchen in Rhöndorf, in unserem Rätsel Bild 1, ist Ausgangspunkt vieler Wanderungen.

Foto: Frank Homann

Der Spaß am Mitraten stand im Zentrum: Das belegen die vielen E-Mails und auch postalischen Zuschriften, die die Siebengebirgsredaktion des General-Anzeigers zu ihrem Osterrätsel erreicht haben. Bis auf wenige Ausnahmen lagen die Leserinnen und Leser richtig, wenn es darum ging, die vier Orte oder prägenden Ensembles in Bad Honnef, Königswinter und dem nördlichen Kreis Neuwied zu benennen.