1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Abschleppaktion wegen Parken im Naturschutzgebiet bei Königswinter

Unerlaubtes Parken im Naturschutzgebiet : Ordnungsamt lässt mehrere Pkw nahe dem Kloster Heisterbach abschleppen

Am Sonntagnachmittag ließ das Ordnungsamt von Königswinter mehrere Fahrzeuge auf der L268, nahe dem Kloster Heisterbach, abschleppen. Die meisten Autokennzeichen waren aus Bonn und Köln.

Zum wiederholten Male ließ das Ordnungsamt Königswinter am Sonntagnachmittag eine Reihe von Fahrzeugen abschleppen, die unerlaubt auf dem Grünstreifen der L268, nahe dem Kloster Heisterbach, abgestellt wurden. Vor einigen Wochen hatte eine ähnliche Aktion vorübergehend Wirkung gezeigt. Nun musste die Stadt abermals tätig werden.

Zur Begründung gaben die Vertreter des Ordnungsamtes an, dass der Grünstreifen an der Landstraße 268 in dem Abschnitt zwischen Oberdollendorf und Thomasberg bereits zu dem dortigen Naturschutzgebiet gehört. Daher werden auch alle dort abgestellten über 20 Fahrzeuge mit Hilfe eines privaten Abschleppunternehmens entfernt. Die meisten kamen aus Bonn oder Köln.