1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Anträge der Karnevalsvereine abgelehnt: Ausschuss bestätigt Rauchverbot

Anträge der Karnevalsvereine abgelehnt : Ausschuss bestätigt Rauchverbot

Der Haupt-, Personal- und Finanzausschuss hat den Beschluss des Schulausschusses vom vergangenen Jahr bestätigt, nach dem seit Aschermittwoch 2012 in allen öffentlichen Schulgebäuden der Stadt ein absolutes Rauchverbot herrscht.

In einem Bürgerantrag hatten die vier Oberpleiser Vereine Narrenzunft, Zunftfrauen Pleeser Wind, Spitzenmänner und TuS Oberpleis beantragt, das Rauchverbot in der Aula bei ihren Karnevalsveranstaltungen aufzuheben. Den gleichen Antrag hatte die HSG Siebengebirge-Thomasberg für die Mehrzweckhalle in Heisterbacherrott gestellt. Die Antragsteller befürchten finanzielle Nachteile und Einbußen.

Eine Ausnahmegenehmigung wäre möglich gewesen, weil SPD und Grüne im Landtag sich nach jahrelangem Streit darauf verständigt haben, dass erst ab dem 1. Mai 2013 auch in Eckkneipen, Festzelten und bei Brauchtumsveranstaltungen nicht mehr geraucht werden darf.

"Ich kann dem Ausschuss nur empfehlen, einfach an der alten Beschlusslage festzuhalten", sagte Bürgermeister Peter Wirtz. Ein entsprechender Antrag des Fraktionsvorsitzenden der Freien Wähler Königswinter, Michael Ridder, wurde so beschlossen, nachdem CDU-Fraktionschef Josef Griese zuvor eine nochmalige Verweisung in den Schulausschuss abgelehnt hatte.