1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Eine Person verletzt: Autofahrer fährt auf B42 bei Königswinter in Pannenfahrzeug

Eine Person verletzt : Autofahrer fährt auf B42 bei Königswinter in Pannenfahrzeug

Bei einem Unfall auf der B42 bei Königswinter ist am Sonntag eine Person verletzt worden. Ein alkoholisierter Autofahrer fuhr mit seinem BMW in ein stehendes Pannenfahrzeug.

Ein Autofahrer ist am Sonntagabend auf der B42 bei Königswinter in ein stehendes Pannenfahrzeug gefahren. Wie die Polizei Köln mitteilt, war ein 39-Jähriger gegen 19 Uhr in Fahrtrichtung Bonn unterwegs, als sein Wagen mit einer Panne auf der rechten Spur liegenblieb. Kurz bevor der Fahrer die Stelle absichern wollte und er noch im Auto saß, fuhr ein 48-Jähriger mit seinem 3er BMW in das stehende Fahrzeug.

Der BMW wurde durch den Zusammenprall in den Böschungsbereich geschleudert und um 180 Grad gedreht. Das Fahrzeug wurde durch den Zusammenstoß vorne rechts stark beschädigt, das Pannenauto hinten links. Der 39-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden, konnte am Abend jedoch wieder entlassen werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Da die Polizisten einen Alkoholgeruch bei dem 48-Jährigen feststellten, wurde ihm auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Auf dem Beifahrersitz fanden die Beamten außerdem eine halb volle Flasche Weißwein. "Möglicherweise habe er noch während der Fahrt getrunken", so die Polizei. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an. Da der Mann auf der Polizeistation Widerstand leistete, erwartet ihn nun neben einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung auch eine wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.