1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Brand auf Schloss Drachenburg: Gebäude wird bei Dreharbeiten evakuiert

„Bares für Rares“ : Feuer bei Dreharbeiten des ZDF auf Schloss Drachenburg

Bei den Dreharbeiten auf Schloss Drachenburg ist es zu einem Brand gekommen. Das Gebäude wurde evakuiert. Das ZDF dreht dort die Serie „Bares für Rares“. Auch Horst Lichter hat sich über Instagram zu dem Zwischenfall gemeldet.

Während am Feiertag im Schloss die Dreharbeiten für die ZDF-Serie „Bares für Rares“ mit Horst Lichter liefen, kam es in der Zwischendecke einer Toilette zu einem Schwelbrand. Das Gebäude wurde evakuiert. Wegen der Dreharbeiten befanden sich keine öffentlichen Besucher im Schloss.

Als die Freiwilligen Feuerwehren Königswinter und Bad Honnef mit 60 Wehrleuten eintrafen, war das Feuer nach Angaben von Joachim Odenthal, dem Geschäftsführer von Schloss Drachenburg, bereits gelöscht. Mitarbeiter der TV-Produktionsfirma hatten um kurz vor 13 Uhr Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr gerufen. Odenthal, der sich an der Werkstatt aufgehalten hatte, war nach eigener Aussage innerhalb kürzester Zeit am Brandort in einem Bereich auf der fünften Ebene des Schlosses, der für Mitarbeiter reserviert ist. „Die Lüftungsanlage lag auf dem Boden und brannte“, berichtete er. Mit zwei Feuerlöschern sei es ihm gelungen, den Kabelbrand einzudämmen. „Es ist kein größerer Schaden entstanden, auch wenn wir dessen Höhe noch nicht beziffern können“, so der Geschäftsführer, der von einem technischen Defekt ausgeht. Die Toilette sei stark verrußt worden. Am kommenden Montag sollen ein Architekt und ein Versicherungsvertreter den Schaden begutachten.

Die Feuerwehr ging nach ihren Angaben unter Atemschutz an den Brandort. Dort sei das Feuer mit einem Kleinlöschgerät bekämpft worden. Eine Entrauchung sei nicht mehr notwendig gewesen. Nach einer halben Stunde habe man das Gelände wieder verlassen können. Zur Brandursache konnte Lutz Schumacher, Pressesprecher der Feuerwehr Königswinter, keine Aussage machen.

Laut Odenthal funktionierte die Evakuierung des Schlosses mustergültig. Alle Personen, die sich im Schloss aufgehalten hätten, hätten sich rasch am Sammelpunkt eingefunden. Einmal im Jahr finde auf Schloss Drachenburg eine Brandschutzübung statt, was sich nun ausgezahlt habe. Die Dreharbeiten konnten nach kurzer Unterbrechung fortgesetzt werden. Horst Lichter postete bei Instagramm: „Wir drehen wieder, aber heute mit einem kleinen Zwischenfall. Ist aber Gott sei Dank nichts passiert.“