1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Einsatz im Nachtigallental: Feuerwehr Königswinter rettet Paar aus Steilhang

Nachtigallental in Königswinter : Feuerwehr rettet Pärchen aus Steilhang im Siebengebirge

Am Mittwochabend kam es im Nachtigallental in Königswinter zu einer Höhenrettung der Feuerwehr. Ein junges Paar wollte anstelle des Wanderwegs eine Abkürzung nehmen - und landete an einem Steilhang.

Das Nachtigallental in Königswinter gilt als wunderschöner und idyllischer Wanderweg am Fuße des Drachenfelses. Für ein junges Paar nahm ihre Wanderung am Mittwochabend allerdings ein weniger schönes Ende.

Die beiden etwa 30-jährigen Wanderer aus Hamburg wollten auf der Höhe des Lemmerz-Freibades vom Nachtigallental eine Abkürzung nehmen und wichen vom Wanderweg auf einen zwölf Meter hohen Steilhang ab. Als die Frau daraufhin Angst vor einem möglichen Absturz bekam und es kein Vor und Zurück mehr gab, setzten die beiden einen Notruf ab. Die Feuerwehr Königswinter rettete die beiden mit Seilen gesichert aus dem steilen Abhang.

Die Frau blieb unverletzt, stand aber unter Schock und wurde ebenso wie der Mann zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.