1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

"Ritter der Bildung": Hans-Joachim Gardyan wird ins Ordenskapitel vom Siebengebirge aufgenommen

"Ritter der Bildung" : Hans-Joachim Gardyan wird ins Ordenskapitel vom Siebengebirge aufgenommen

Als Eintracht-Braunschweig-Fan hat es Hans-Joachim Gardyan derzeit schwer. Der Aufsteiger in die Erste Fußball-Bundesliga quält sich im Tabellen-Keller. Dafür steht der frühere Leiter der Jugenddorf-Christophorus-Schule selbst ganz oben. Das Ordenskapitel "Ritter vom Siebengebirge" präsentierte auf dem höchsten Gipfel des Siebengebirges seine aktuelle "Mannschaftsaufstellung" mit Gardyan als "Neuzugang".

Ordens-Sprecher Hans Remig sagte beim traditionellen Ritter-Treffen auf dem Oelberg: "Am Winzerfest-Freitag wird Hans-Joachim Gardyan zum ,Ritter vom Siebengebirge? geschlagen. Er hat das CJD aufgebaut und mit großem Erfolg geführt. Wir sind stolz auf ihn als neues Mitglied und wollen mit dieser einstimmigen Entscheidung auch das CJD und das Bildungssystem in unserer Stadt würdigen."

Ausschlaggebend für die Aufnahme in den erlauchten Kreis war darüber hinaus das Engagement des künftigen Ritters im Verschönerungsverein für das Siebengebirge. Das VVS-Beiratsmitglied ist insbesondere für Jugendarbeit zuständig. Wenn auch Gardyans Herz für die Elf aus Braunschweig klopft, wo der gebürtige Schlesier aufwuchs und bis 1992 wirkte, stimmt er ein Loblied auf seine Wahlheimat an. "Königswinter ist einmalig, diese Lebensqualität möchte ich nicht missen." Deshalb entschied sich der Oberstudiendirektor a.D. mit Frau Eva Maria bei Eintritt in den Ruhestand 2006, den Lebensmittelpunkt im Rheinland beizubehalten.

"Wir fühlen uns wohl im Siebengebirge mit seinen liebenswerten Menschen." Gerade auch vom Ritter-Konsortium zeigte er sich begeistert. Hilfreich für die Ordensvergabe: Ritter Hans-Joachim mag Pieper-Wein vom Drachenfels. Darüber hinaus wandert er gern im Siebengebirge. Er macht Musik, spielt regelmäßig für die Senioren eines Altenheims. Noch immer ist er dem CJD eng verbunden. Er kümmert sich in verschiedenen Gremien etwa um pädagogische Fragen und um Begabtenförderung.

So baute er bei seinem Dienstantritt in Königswinter 1992 als Jugenddorf- und Schulleiter eine Schuleinheit von Gymnasium mit integrierter Hochbegabtenförderung, Realschule und Internat auf. Ein echter "Ritter der Bildung" ist Hans-Joachim Gardyan eben auch.

Info: Das Winzerfest in Königswinter findet vom 3. bis 7. Oktober statt. Die offizielle Eröffnung mit der Ordensaufnahme ist am Freitag, 4. Oktober, um 20 Uhr.