Schulabschluss 2016: Gymnasium am Oelberg „Illuminabi: Zwölf Jahre Durchblick“

Oberpleis · Schulabschluss 2016: 127 Abiturienten schafften am Gymnasium am Oelberg die Reifeprüfung, drei von ihnen mit einem Traumschnitt von 1,0.

„Eure Taten sollen Eure Denkmäler sein“: Unter diesem Motto stand in diesem Jahr der Gottesdienst für insgesamt 127 Abiturienten, die ihre Prüfungen am Gymnasium am Oelberg erfolgreich absolviert haben. In der Entlassfeier überreichten Schulleiterin Sonja Friedrich, Oberstufenkoordinator Alfred Förner sowie die Jahrgangsstufenleiter Birgit Völker und Dieter Grundei den 70 jungen Frauen und 57 jungen Männern ihre Zeugnisse. Die Schüler erzielten ausgezeichnete Ergebnisse. So stand bei der Gesamtnote 44 Mal eine 1 vor dem Komma. Ragnor Comerford, Jasper Gumz und Karen Schultze schafften sogar die Spitzennote 1,0. In ihrer Rede erinnerte Schulleiterin Friedrich in Anspielung an das Abimotto an den Geheimbund der „Illuminati“, die wie die Abiturienten nach Aufklärung und Vernunft gesucht hätten: „Ein gutes Leben kann umso mehr gelingen, wenn Eure Liebe zum Leben über den richtigen Beruf hinaus mit der Erfahrung von sozialer Anerkennung durch andere zusammenkommt.“ Unter den Gratulanten befand sich auch Vizebürgermeisterin Cornelia Mazur-Flöer, die als Mutter von zwei Abiturientinnen den jungen Leuten als Lebensmotto mit auf den Weg gab: „Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“ (ga)

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort