1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Königswinter: 34-Jähriger soll Ehefrau geschlagen haben

Verdacht auf häusliche Gewalt : 34-Jähriger aus Königswinter soll Ehefrau geschlagen haben

Wegen eines Verdachts auf häusliche Gewalt war die Polizei am Samstagabend in Königswinter im Einsatz. Dort soll ein 34-Jähriger seine Ehefrau geschlagen haben. Die Einsatzkräfte verwiesen den Mann der Wohnung.

Am Samstagabend war die Polizei in Königswinter wegen eines mutmaßlichen Falls von häuslicher Gewalt im Einsatz. Wie die Polizei am Montagvormittag mitteilte, soll ein 34-Jähriger Mann seine Frau in ihrer gemeinsamen Wohnung geschlagen haben.

Die Einsatzkräfte verwiesen ihn der Wohnung und sprachen ihm weiter ein zehntägiges Rückkehrverbot aus. Die Frist von zehn Tagen soll Opfern von häuslicher Gewalt die Möglichkeit geben, sich Unterstützung in einer Hilfseinrichtung zu holen. Sollte der tatverdächtige 34-Jährige vor Ablauf dieser Frist in die Wohnung zurückkehren, droht ihm ein Zwangsgeld von 500 Euro. Zudem erwartet ihn laut Mitteilung der Polizei ein Ermittlungsverfahren.