Für Zwischennutzung Stadt Königswinter sucht „Kümmerer“ für das ehemalige Sea Life

Königswinter · Mitte März wurde im Königswinterer Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Klimaschutz (ASUK) dafür votiert, dass die Stadt die vorübergehende Bespielung des ehemaligen Sea-Life-Aquariums selbst in die Hand nimmt. Für das, was dort vorgesehen ist, sucht die Stadt nun einen „Kümmerer“.

Die Stadt übernimmt den zwischenzeitlichen Betrieb des einstigen Sea Life in Eigenregie und sucht dafür jetzt einen „Kümmerer“.

Die Stadt übernimmt den zwischenzeitlichen Betrieb des einstigen Sea Life in Eigenregie und sucht dafür jetzt einen „Kümmerer“.

Foto: GA/Lydia Schauff

Für Tourismus, Stadtmarketing sowie Fort- und Weiterbildung soll das Gebäude des ehemaligen Sea-Life-Centers nach Vorstellung der Königswinterer Verwaltung genutzt werden. Darüber hinaus kommen laut der Sitzungsvorlage der Verwaltung, die am kommenden Montag im Stadtrat behandelt werden soll, „auch Ausstellungen von Bildern, wie sie bislang im Haus Bachem stattgefunden haben, Lesungen, kleinere Konzerte oder sonstige Veranstaltungen durch Vereine und andere Akteure in Betracht“.