1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Um Energie zu sparen: Königswinter macht ab kommender Woche nachts das Licht aus

Um Energie zu sparen : Königswinter macht ab kommender Woche nachts das Licht aus

Viele Wochen haben die Vorbereitungen gedauert, damit in Königswinter an vorher festgelegten Straßenzügen und Plätzen nachts die Laternen ausgeschaltet werden können. Kommende Woche wird es nun soweit sein.

In der Nacht zu Dienstag, 6. Dezember, gehen laut einer Mitteilung in Königswinter die Laternen nachts erstmals geplant aus. Immer zwischen Mitternacht und 5 Uhr morgens wird das Licht in den kommenden Wochen in festgelegten Bereichen abgeschaltet. Laternen, die nachts ausgehen, sind mit einer roten Banderole gekennzeichnet. In Abstimmung mit Polizei und Ordnungsamt wurde entschieden, wo ein Abschalten der Lichter mit Blick auf die Verkehrssicherheit vertretbar ist.

Parklicht muss angeschaltet werden

Das nächtliche Abschalten der Laternen wird laut Stadt vorerst für unbestimmte Zeit vorgenommen. Und es gilt noch etwas zu beachten: „Ist eine Laterne mit einem ‚Laternenring’ versehen, müssen Autofahrende laut Straßenverkehrsordnung innerhalb geschlossener Ortschaften beim Abstellen ihres Fahrzeugs in diesem Bereich das Parklicht anschalten“, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Auch Krafträder, Mopeds, E-Bikes, Fahrräder und einachsige Anhänger müssen entsprechend beleuchtet werden und erkennbar sein, wenn sie auf der Straße abgestellt werden. Auf Fuß- und Radwegen gilt die Kennzeichnungspflicht nicht.

Laut Stadt soll das nächtliche Abschalten der Laternen den Stromverbrauch um 50 Prozent reduzieren. Anfang November bekamen Anwohner in der Hauptstraße in Königswinters Altstadt bereits einen Vorgeschmack, wie dunkel es mit den abgeschalteten Laternen wird. Wegen eines technischen Fehlers waren diese mehrere Tage in Folge nachts aus.

An Fußgängerüberwegen, in Fußgängerunterführungen, an gefährlichen Straßenkreuzungen und -einmündungen, an den Busbahnhöfen in Oberpleis und Ittenbach und den Umsteigehaltestellen zur Stadtbahnlinie 66 bleibt das Licht laut Stadt nachts an. Unter www.koenigswinter.de/de/energie-sparen/ sind im Abschnitt „Abschaltung der Straßenbeleuchtung zur Energieeinsparung“ alle Bereiche aufgelistet, die nachts weiterhin beleuchtet werden.