Nach Stopp durch Ordnungsamt im Vorjahr Musiksommer kann im Haus Schlesien wieder uneingeschränkt stattfinden

Heisterbacherrott · Nachdem das Königswinterer Ordnungsamt im Vorjahr Konzerte im Biergarten im Innenhof von Haus Schlesien untersagt hatte, kann der Musiksommer in diesem Jahr nun wieder wie gehabt stattfinden. Was das Problem war, wie es behoben werden konnte und auf welche Musiker sich das Publikum unter anderen freuen kann.

 Draußen sitzen und der Musik lauschen: Was beim Musiksommer 2022 im Haus Schlesien möglich war, war im Vorjahr vom Ordnungsamt untersagt worden. In diesem Jahr kann der Musiksommer nun wieder wie gehabt stattfinden.

Draußen sitzen und der Musik lauschen: Was beim Musiksommer 2022 im Haus Schlesien möglich war, war im Vorjahr vom Ordnungsamt untersagt worden. In diesem Jahr kann der Musiksommer nun wieder wie gehabt stattfinden.

Foto: Frank Homann

Zu Wochenbeginn kommt die positive Nachricht: „Nachdem der Musiksommer nach den Problemen vergangenes Jahr auf der Kippe stand, kann er dieses Jahr doch wieder wie gewohnt stattfinden“, informiert Florian Paprotny, zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Haus Schlesien – Deutsches Kultur- und Bildungszentrum e.V. Bis zum 25. September wird es ab sofort jeden Mittwochabend ab 19 Uhr Musik im Innenhof des Hauses geben. Den Anfang machte in dieser Woche die Band „Samba Bom“ mit brasilianischen Samba-Rhythmen. Am kommenden Mittwoch, 22. Mai, wird es mit „Still Funky“ das Beste aus Pop, Funk und Soul zu hören geben.