1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Königswinter-Oberdollendorf: 20-Jährige sexuell belästigt - 35-Jähriger in Haft

35-Jähriger in U-Haft : Sexualstraftäter belästigt 20-Jährige in Oberdollendorf

Ein 35-Jähriger soll an der Bushaltestelle Oberdollendorf eine 20-Jährige sexuell belästigt haben. Die Polizei nahm den vorbestraften und rückfallgefährdeten Sexualstraftäter wegen sexueller Nötigung fest.

Die Bonner Polizei hat einen 35-jährigen Mann festgenommen, der in Königswinter-Oberdollendorf eine 20-Jährige sexuell belästigt haben soll. Das teilte die Behörde am Mittwoch mit. Der Mann soll in der Nacht zu Samstag der Frau an der Bushaltestelle Oberdollendorf gefolgt sein und von hinten umklammert haben. Die 20-Jährige wehrte sich und schrie, woraufhin der Mann floh.

Bei den Ermittlungen geriet aufgrund von Videoaufnahmen der Polizei zufolge ein einschlägig vorbestrafter 35-Jähriger aus Bonn in Verdacht. Beamten nahmen den rückfallgefährdeten Sexualstraftäter am Montag fest. Das Amtsgericht erließ einen Untersuchungshaftbefehl wegen sexueller Nötigung. Der Verdächtige nimmt am Kurs-Programm der NRW-Polizei fest, heißt es von der Bonner Polizei. Es handele sich dabei um ein Konzept zum Umgang mit rückfallgefährdeten Sexualstraftätern.

(ga)