"Bläserfreunde Niederdollendorf" Konzerte und Ausstellung zum 50-jährigen Bestehen sind erfolgreich verlaufen

NIEDERDOLLENDORF · Die Bläserfreunde hielten am 18. Januar 2014 ihre Jahreshauptversammlung ab. Schriftführerin Sandra Jung ließ in ihrem Jahresbericht das vergangene Jubiläumsjahr "50 Jahre Bläserfreunde" Revue passieren. Im Mittelpunkt standen die Jubiläumsveranstaltungen, die allesamt großen Erfolg erzielten.

Die Geburtstagsfeier der Aktiven mit den Gründungsmitgliedern und ehemaligen Dirigenten im Februar im Remigiushaus, die Ausstellung "50 Jahre Bläserfreunde" im Heimatmuseum, der Jubiläumsausflug über Himmelfahrt mit 150 Mitfahrern an die Donauschlinge nach Schlögen, das Jubiläumskonzert am Pfingstsamstag in Königswinter, der Tag der Blasmusik am Pfingstsonntag mit vielen Musik- und Folklorevereinen und das "Große Mitsingkonzert" am 26. Oktober waren die herausragenden Veranstaltungen.

Neben zahlreichen weiteren Auftritten wurden aber auch 50 Proben durchgeführt. Als beste Probenbesucher wurden Markus Keil und Anna-Lena Schommers ausgezeichnet. Dann folgten die Berichte der Kassiererin Sandra Leischner, des Dirigenten Dirk Wachtler und des Jugendwartes Michael Frohwein.

In allen Bereichen war zu erkennen, dass die Bläserfreunde sich auf einem guten Wege befinden. Herauszuheben war dabei die Weiterentwicklung der Kapelle im musikalischen Bereich und im Bereich der Jugend- und Nachwuchsarbeit. Auch einige Neuaufnahmen standen an.

Martin Leischner (Tuba), Winfried Paschek (Saxophon) und Wojtek Dobrzanski (Bariton) reihen sich in die aktive Familie der Bläserfreunde ein. Fast alle Vorstandsmitglieder wurden bei der Neuwahl einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Lediglich Beisitzer Peter Koll schied auf eigenem Wunsch aus.

Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Erster Vorsitzender ist Markus Keil, als zweite Vorsitzende und Kassiererin fungiert Sandra Leischner. Das Amt der Schriftführerin versieht Sandra Jung, Notenwartin ist Heike Schwarz und Zeugwartin Angelika Weber. Beisitzerin ist Christine Frohwein-Zahnreich, Obmann für den Nachwuchs Michael Frohwein.

Kassenprüferinnen sind Anne Kaiser und Wojtek Dobrzansk. Die Planungen für das Jahr 2014 sind bereits abgeschlossen. Die Bläserfreunde Niederdollendorf werden am Karnevalssonntag, 2. März, wieder den traditionellen Karnevalsball für "Jung und Alt" ab 19 Uhr in der Aula der Schule an der Friedenstraße in Niederdollendorf durchführen.

Der Eintritt ist frei. Am Samstag, 24. Mai, findet wieder das beliebte Frühjahrskonzert statt, diesmal unter dem Motto "Musikalische Geschichten" in der Aula der CJD-Jugenddorf-Christophorusschule in Königswinter. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro. Vom 29. Mai bis 2. Juni werden die Bläserfreunde wieder ihre Jahrestour unternehmen. Diesmal geht die Reise nach Templin in die Uckermark.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort