GA-Aktionen Lesung mit Eva Müller und Nachtwanderung im Schloss

KÖNIGSWINTER · Der General-Anzeiger bietet seinen Lesern drei besondere Aktionen an.

Lesung mit Eva Müller: Die Autorin liest aus ihrem im Januar erschienenen Buch "Gott hat hohe Nebenkosten. Wer wirklich für die Kirchen zahlt". In dem Buch greift die Autorin den Fall der Erzieherin Bernadette Knecht aus Rauschendorf auf. Die Kirche hatte der beliebten Kindergarten-Leiterin gekündigt, weil diese ihren Mann verlassen hatte und zu einem neuen Partner gezogen war.

Die Eltern machten mobil und erreichten, dass die Stadt Königswinter der Kirche als Kindergartenträger kündigte. Stattdessen übernahm mit dem CJD ein neuer Träger die Einrichtung - und Bernadette Knecht durfte bleiben. In Zusammenarbeit mit dem Buchladen in Heisterbacherrott veranstaltet der General-Anzeiger am Dienstag, 19. März, eine Lesung mit Eva Müller und anschließender Diskussion.

Das Buch der Kölner Autorin steht zurzeit auf Platz fünf der Spiegel-Bestsellerliste Paperback. An der Diskussion nimmt auch Peer Jung, der Elternsprecher der Kita Rauschendorf, teil. Die Veranstalter bemühen sich noch um Teilnahme eines Vertreters des Kölner Generalvikariats. Der Abend wird von Norbert Seeger (Buchladen) und GA-Redakteur Hansjürgen Melzer moderiert.

Die Veranstaltung am 19. März beginnt um 20 Uhr im Saal Lichtenberg in Heisterbacherrott, Dollendorfer Straße 392. Der Eintritt kostet fünf Euro. Karten gibt es im Vorverkauf im Buchladen, Dollendorfer Straße 394, und in der Geschäftsstelle des General-Anzeigers in Bad Honnef, Hauptstraße 38 d.

Nachtwanderung auf Schloss Drachenburg: Innerhalb von drei Tagen war die Nachtwanderung in und um das Schloss mit Peter Wendland in Zusammenarbeit mit dem General-Anzeiger ausverkauft. Aber Peter Wendland macht jenen, die kein Glück hatten, noch Hoffnung: Für die Standard-Führung am Samstag, 30. März, sind noch einige Plätze für den Rundgang durch die Zimmer des Prachtbaus frei.

Geeignet ist die Wanderung für Erwachsene sowie Kinder ab acht Jahren. Bei der Tour durch das Schloss finden die Kinder Nachrichten, wie von Geisterhand verteilt, mit immer neuen Fragen. Diese gilt es dann anhand der Infotafeln, Malereien und anderen Ausstellungsstücken zu beantworten. Und vielleicht, macht Wendland Hoffnung, könnten die Kinder bei ihrem Streifzug sogar einen Geist treffen.

Informationen zu der zusätzlichen Führung gibt es bei Peter Wendland, Rufnummer 02223/296309, E-Mail: info@peter-wendland.de.

Mit Gary ins Sea Life: Gemeinsam mit dem Königswinterer Sea Life Center ermöglicht der General-Anzeiger 15 Kindern einen kostenlosen und exklusiven Blick hinter die Kulissen des Aquariums. Begleitet werden sie dabei von Gary, dem Maskottchen der General-Anzeiger-Kindernachrichten.

Am Samstag, 23. März, kommt Gary um 11 Uhr nach Königswinter. Dort trifft er auf Sharky, das Maskottchen des Sea Life Centers an der Rheinpromenade. Gemeinsam geht es dann durch das nach der Renovierung gerade neu eröffnete Aquarium. Wer dabei sein will, muss allerdings schnell sein.

Nur die ersten 15 Kinder, die sich per E-Mail beim General-Anzeiger anmelden, können bei dem informativen und unterhaltsamen Rundgang dabei sein. Die Gewinner werden vom General-Anzeiger benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wer sich anmelden möchte, sollte möglichst bald eine E-Mail an die Lokalredaktion Königswinter senden: siebengebirge@ga.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Mulmiges Gefühl im Magen
Kommentar zum Lemmerzbad Mulmiges Gefühl im Magen
Zum Thema
Aus dem Ressort