1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Jahreshauptversammlung beim MC Quirrenbach: Männerchor geht auf Konzertreise

Jahreshauptversammlung beim MC Quirrenbach : Männerchor geht auf Konzertreise

Der MC Quirrenbach plant zahlreiche Unternehmungen und zieht eine gute Bilanz des vergangenen Jahres:

Wolfgang Kwoczalla war 2019 der fleißigste Sänger des Männerchors (MC) Quirrenbach. Der Kassierer war bei allen 45 Proben mit Chorleiter Pavel Brochin dabei. Ähnlich eifrig waren Peter Kintscher, Jürgen Marnett, Reinhard Otto und Peter Ströbele, die jeweils nur einen Übungsabend versäumten.

Und bei zwei Terminen fehlten Wolfgang Schneider und Lothar Spiertz. Ihnen allen dankte der MC-Vorsitzende Dieter Reichelt bei der Jahreshauptversammlung.

Er überreichte Weinpräsente zusammen mit seinem Vize, Ehrenmitglied Josef Göbel, von dem er im vergangenen Jahr den Vorsitz übernommen hatte.

Auf ein ereignisreiches Jahr blickten die Sänger zurück. In den Proben bereiteten sie insgesamt 15 Auftritte vor, davon zwölf weltliche und drei kirchliche. Es fand ein erster Mitsingabend statt. Auf Konzertreise nach Ostfriesland ging der Männerchor im Mai, wo der befreundete Damenchor „Choryfeen“ besucht wurde.

Gemeinsam mit dem MGV Ittenbach nahmen die Quirrenbacher am Königssommer in Königswinter teil und sangen dort die Königswinter-Hymne zum Stadtjubiläum; außerdem waren sie bei der Marienprozession von Eudenbach nach Quirrenbach aktiv.

Ein weiterer Höhepunkt: Mit dem Kammerchor Oberpleis führten die Herren in der Klosterkirche von Heisterbach die wiederentdeckte Weihnachtskantate „Das Glöckchen von Heisterbach“ auf. Der Chor richtete die Kirmes von Eudenbach aus und gab diese Aufgabe für 2020 an den TuS Eudenbach weiter.

Auch an der Aktion „Sauberer Oberhau“ nahmen die Sänger teil. Sie erfreuten ihre Mitbürger auch mit dem Maiansingen oder der musikalischen Gestaltung der Christmette. Sie waren beim Seniorenfest am Start und richteten einen Mitsingabend im Garten des Pfarrheims aus. Bei der Chorwanderung war die Sammlerscheune Gratzfeld das Ziel.

Der MC setzte auch alles daran, weitere Mitstreiter zu gewinnen; derzeit hat der Chor 113 Mitglieder, davon 28 aktive Sänger. Neuzugänge sind Frank Hardt und Gunter Schramm, berichtete Schriftführer Hans-Günter Kronenburg in seinem Jahresbericht. Auch ein Konzept zur Weiterentwicklung des Chores wurde mit professioneller Hilfe erarbeitet.

Ein besonderer Dank galt den Notenwarten Wolfgang Schneider und Peter Ströbele. Er und seine Frau Maria waren im vergangenen Jahr auch als Wanderwarte aktiv. Auch die Fahnenträger, die Helfer bei den Aktionen sowie das Chorreise-Organisationsteam und Digital-Archivar Wolfgang Schneider wurden lobend erwähnt.

Gewählt wurde an diesem Abend ein neuer Kassenprüfer. Peter Ströbele rückte für Siegfried Keymes nach und wird mit Dietmar Lange die Finanzen prüfen. Die Versammlung beschloss, 2021 auf Konzertreise an den Niederrhein zu gehen. Ein Team wird diese Dreitagestour vorbereiten.

Für 2020 wird noch eine Tagesfahrt ins Auge gefasst. Außerdem stehen auf dem Programm: Mitsingabende, ein Auftritt beim Seniorenfest, Mitmachen bei der Säuberungsaktion in Eudenbach, Wanderkonzert, Maiansingen, Chorwanderung, Matinee-Konzert, Singen am Adventsfenster und in der Christmette.

Und auch das Beethovenjahr wird sich auswirken: Pavel Brochin lud die Sänger zur Teilnahme am Projekt des Kammerchores Oberpleis ein, der am 16. August in der Klosterruine Heisterbach zwei große, selten gesungene Werke von Beethoven aufführen wird.