1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Dreharbeiten für Video: Rätselraten um weißen Flügel im Heisterbacher Tal

Dreharbeiten für Video : Rätselraten um weißen Flügel im Heisterbacher Tal

Mancher Autofahrer traute seinen Augen nicht: Ein weißer Flügel stand am Montagvormittag mitten auf einer Wiese im Heisterbacher Tal in Königswinter. Was hat es damit auf sich?

Keine Fata Morgana war der weiße Flügel am Montagvormittag auf der Wiese im Heisterbacher Tal, auch wenn mancher Autofahrer auf der L268 möglicherweise glaubte, eine Erscheinung zu sehen. Die Violinistin Sophie Moser und die Pianistin Katja Huhn spielten dort mit dem Kameramann Chris Piotrowicz in freier Natur ein Musikvideo zum Song „A Thousand Years“ der amerikanischen Songwriterin Christina Perri ein. Der Titel wurde auch als Soundtrack der Twilight-Filmsaga bekannt.

Vor einem Jahr hatte Moser in einem privaten Anwesen in Bad Godesberg mit Blick auf den Rhein gemeinsam mit Katja Huhn und einer weiteren Musikerin das „Hallelujah“ von Leonard Cohen gespielt. Das Video wurde auf Youtube bisher 5,2 Millionen Mal angesehen.

Den Flügel hatte ein Bonner Klavierhaus ins Heisterbacher Tal transportiert und aufgestellt. „Ich habe mir verschiedene Plätze mit Ruinen angeschaut“, sagte Sophie Moser, die am CJD in Königswinter zur Schule ging. Letztlich sei die Wahl auf die malerisch gelegene Wiese gefallen. Ihr nächstes Video würden sie gerne vor der Chorruine drehen.