1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Sea Life Königswinter geschlossen: Abwicklung startet

Entfernung von Werbung und Logo : Sea Life Königswinter geschlossen, die Abwicklung startet

Kurz nach der Schließung des Sea Life in Königswinter laufen die Arbeiten zur Abwicklung der Touristen-Attraktion. Die Werbung an der Außenfassade wird bereits entfernt.

Mit einem Spachtel entfernt Thorsten Uellenberg, Hauswart im Sea Life Königswinter, am Dienstag mit einem Spachtel die Außenwerbung des Aquariums. In kleinen klebrigen Streifen fällt das ab, was bisher deutlich machte, was sich in dem runden Gebäude an der Rheinallee befindet. Auch die übrige Werbung an der Fassade wurde bereits entfernt.

Somit erinnert nur wenige Tage nach der Schließung des Aquariums am 31. Dezember äußerlich bald nichts mehr an die Unterwasserwelt. Dass die Werbung schnell entfernt werde, sei ein Wunsch der Stadtverwaltung gewesen. Im Dezember 2005 wurde das Sea Life in Königswinter eröffnet.

Die Schließung erfolgte laut Betreiber Merlin Entertainments aus wirtschaftlichen Gründen: Einnahmeausfälle durch die Coronapandemie, Kostensteigerungen durch Inflation, steigende Löhne und steigende Energiekosten sowie die Tatsache, dass eine nötige Modernisierung des 17 Jahre alten Gebäudes. erhebliche finanzielle Investitionen erfordert hätte.