1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Park Trillhaase: Stadt erteilt die Baugenehmigung

Park Trillhaase : Stadt erteilt die Baugenehmigung

Am Freitag haben die Erdarbeiten im Park Trillhaase begonnen. Zuvor hatte die Stadt die Baugenehmigung erteilt, nachdem auch die wasserrechtliche Genehmigung der Bezirksregierung vorlag.

In dem 10.400 Quadratmeter großen Park, in dem früher der naive Maler Adalbert Trillhaase lebte, entstehen in nächster Zeit fünf Häuser mit 57 Wohnungen und einer Wohnfläche von rund 6000 Quadratmetern. Zwei Anwohner hatten gegen den Bauvorbescheid geklagt, zogen die Klage dann aber zurück.

Projektpartner sind die "wohn-kreativ Immobilien" GmbH (Bad Honnef), die ProBonnum GmbH (Bonn) und die Pareto GmbH (Köln). Nach deren Angaben sind bereits zwei Drittel der Wohnungen über die Immobilien GmbH der Kreissparkasse vermarktet, die Nachfrage nach Wohnraum in direkter Rheinlage sei groß. Spätestens im Sommer 2015 sollen die neuen Bewohner ihre Wohnungen beziehen können.

Nach Angaben der Projektpartner werden zusätzlich zu den Gebäuden eine Tiefgarage mit direkter Verbindung zu den einzelnen Häusern und eine großzügige Außenanlage mit Parkcharakter entstehen.

Das gleiche Konsortium setzte bereits im benachbarten Lemmerzpark ein großes Bauprojekt um. Hier entstanden vor einigen Jahren 74 Wohnungen.