1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Neues Leben in früherer Botschaft in Königswinter: Start des Tagungs- und Seminarbetriebs in der Villa Leonhart

Neues Leben in früherer Botschaft in Königswinter : Start des Tagungs- und Seminarbetriebs in der Villa Leonhart

Ach wie schön, werden viele Königswinterer gedacht haben, die an diesem Abend an der Villa Leonhart vorbeikamen. Beim Anblick des zur House Warming Party prachtvoll illuminierten Gebäudes wurde es nicht nur manchem der 130 geladenen Gäste warm ums Herz. Ins ehemalige Sternerestaurant ist neues Leben eingezogen.

Die Zukunft des Hauses als Location für Veranstaltungen und Tagungen sehen die beiden Geschäftsführer des neuen Betreibers, der Wild Consulting Training Coaching GmbH, Julia Schwarzer -Wild und Michael T. Wild, weitaus rosiger als sich die Vergangenheit der Villa darstellte. Als Sternerestaurant hatte sich die frühere Residenz des pakistanischen Botschafters nach der Übernahme durch den Bad Honnefer Gastronomen Hermann Nolden nie richtig erfolgreich etablieren lassen. Nolden hatte die Villa 2008 in Erbpacht von der Wirtschaftsförderungs- und Wohnungsbaugesellschaft (WWG) erworben.

Neuer Eigentümer ist jetzt das Ehepaar Wild in Eigentümergemeinschaft mit einem anderen Ehepaar. Wild Consulting tritt als Mieter auf. Das Unternehmen möchte seine Haupttätigkeit von seinem bisherigen Sitz in der ehemaligen indischen Botschaft an der Willy-Brandt-Allee in Bonn nach Königswinter verlagern und verspricht sich davon weiteres Wachstum.

„Ich freue mich, dass wieder Leben in die Villa eingekehrt ist“, sagte Bürgermeister Peter Wirtz bei der Begrüßung der Gäste auf der festlich geschmückten Terrasse. Die Künstlergruppe CoYma aus Ibiza unterhielt das Publikum mit Gesang, artistischen Kunststücken und Tanzeinlagen. Statt Einweihungsgeschenke hatten die Gastgeber um eine Spende für das „Haus der Jugend“ gebeten. „Wir wollen auf diese Weise unsere Verbundenheit mit Königswinter zum Ausdruck bringen“, sagte Julia Schwarzer-Wild. Es kamen immerhin fast 2000 Euro zusammen.