1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Versuchter Raub in Niederdollendorf: Täter bedrohen Hotel-Mitarbeiter mit Pistole

Versuchter Raub in Niederdollendorf : Täter bedrohen Hotel-Mitarbeiter mit Pistole

Zwei unbekannte Männer sind am Sonntag in ein Hotel an der Schönsitzstraße in Niederdollendorf eingedrungen. Mit einer Pistole haben sie einen Mitarbeiter des Hotels bedroht und ihn aufgefordert Bargeld herauszugeben. Als sich der Angestellte zunächst weigerte, kam es zu einem Handgemenge.

Wie die Polizei berichtet, haben die zwei unbekannten Männer das Hotel an der Schönsitzstraße in Niederdollendorf am Sonntag gegen 16.20 Uhr betreten. Mit vorgehaltener Pistole wollten sie den anwesenden Hotel-Mitarbeiter zwingen, Bargeld herauszugeben. Als dieser auf die Forderung der Täter nichtunmittelbar reagierte, kam es laut Polizei zu einem Handgemenge. Dabei wurde der Angestellte leicht verletzt. Die beiden Tätern verließen daraufhin das Hotel ohne Beute. Diealarmierte Bonner Polizei leitete eine umfangreiche Fahndung nach denbeiden Tätern ein. Die Männer wurden jedoch bisher nicht gefasst.

Nach dem versuchten Raub ermittelt nun die Bonner Kriminalpolizei. Einer derVerdächtigen wurde als 20 bis 25 Jahre alter, dunkelhäutiger Mann beschrieben. Er soll rund 190 cm großsein und einen kurzen Vollbart tragen. Bei der Tatausführung warer schwarz gekleidet. Bei dem zweiten Täter soll es sich um einenebenso alten, rund 170 cm großen Mann handeln, der mit einerschwarz-roten Jacke mit roter Schrift bekleidet gewesen sein soll.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die imZusammenhang mit der Straftat verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den beiden beschriebenenVerdächtigen geben können, um Mitteilung an das ermittelnde Kriminalkommissariat 32 der Bonner Polizei unter derRufnummer 0228/150.