Altstadt in Königswinter Wetter und Musik im Einklang

KÖNIGSWINTER · Straßenmusikfestival und Sommerfest des Sealife haben in der Königswinterer Altstadt für gute Stimmung gesorgt.

Der Musik der beiden Blues- und Folkmusiker John Harrison und Carlos Pacifico kann man sich kaum entziehen. Sie spielten am Sonntag beim mittlerweile dritten Straßenmusikfestival in Königswinter.

Der Musik der beiden Blues- und Folkmusiker John Harrison und Carlos Pacifico kann man sich kaum entziehen. Sie spielten am Sonntag beim mittlerweile dritten Straßenmusikfestival in Königswinter.

Foto: Frank Homann

Dem Blues von John Harrison und Carlos Pacifico kann man leicht verfallen. Zumal wenn die Wolken über Königswinter aufreißen und sich der blaue Himmel zeigt. So wie es am Sonntag durchaus der Fall gewesen ist beim mittlerweile dritten Straßenmusikfestival, das der Rhöndorfer Helge Kirscht in der Königswinterer Altstadt organisiert hat.

Der Mix aus Musik und Familienfest hat auch dieses Mal wieder zahlreiche Bürger auf die Straßen und den Marktplatz vor dem Sealife Center gelockt. Das Riesenaquarium beteiligte sich mit einem großen Sommerfest, beide Veranstaltungen laufen im Rahmen des Kunst- und Kulturangebots Königssommer.

Vor dem Sealife konnten Kinder beispielsweise den Unterschied zwischen Seesternen und Tintenfischknochen "erstreicheln". Der Neuwieder Zoo hatte sich ein Ratespiel ausgedacht, bei dem die Teilnehmer Eier und Schlangenhaut blind erfühlen konnten.

Begeisterung vor allem bei den kleinen Besuchern. An weiteren Ständen informierte beispielsweise die Drachenburg über die vielfältigen Angebote für Erwachsene und Kinder; es gab Frühstücksgutscheine zu gewinnen. Für die Touristenattraktionen im Siebengebirge ist das Gute-Laune-Fest in der Sommerzeit längst zum Aushängeschild für ihre eigenen Geschäfte geworden. </p><p><a href="internal:/article/1687582" id="9351d5ec-b406-4ac4-b5be-9b8c12287335">So geht's weiter mit dem "Königssommer"

Der Nachmittag gehörte der Musik, die bis in die kleinen Straßen der Altstadt drang. Es war ein abwechslungsreiches Programm mit Mundharmonikarock der Gruppe "Zehp" oder C. Justiniano feat D. M. Smith, die zweimal ihre südamerikanische Musik spielten. Dazwischen: Deutschpop mit Insa Reichwein, die Liedermacher Daniel Bongart und Sebastian Landwehr und die rockige Coverband Gnadenlos Rock.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort