Interview zu einer Haussuche in Bonn „Wir dachten, wir wären von New York schon einiges an Preisen gewöhnt“

Ockenfels · Zwei Jahre suchten Barbara und Thomas Hüfner-Kemper in und um Bonn ein Haus - vergebens. Wie viele potenzielle Eigenheimkäufer vergrößerte das Paar den Radius schließlich bis in den Kreis Neuwied. Was die Suche besonders schwierig gestaltete, berichten sie im Gespräch mit GA-Mitarbeiterin Carin Demnig von Weger.

 Fühlen sich mittlerweile in Ockenfels heimisch: Barbara und Thomas Hüfner-Kemper.

Fühlen sich mittlerweile in Ockenfels heimisch: Barbara und Thomas Hüfner-Kemper.

Foto: Frank Homann

Nach einem zehnjährigen berufsbedingten Auslandsaufenthalt in den Vereinigten Staaten von Amerika kehrten Barbara und Thomas Hüfner-Kemper in die Region zurück, wo auch zwei der drei Kinder des Ehepaares wohnen. Eigentlich hätten die beiden am liebsten eine neue, dauerhafte Bleibe in Bonn bezogen. Die vergebliche Immobiliensuche in der Bundesstadt und im näheren Umfeld hat das Paar mittlerweile aber nach Ockenfels im Kreis Neuwied verschlagen.